RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_zum_Schinkel-Wettbewerb_in_Berlin_3114107.html

07.03.2013

Nicht älter als 35

Ausstellung zum Schinkel-Wettbewerb in Berlin


Der Schinkel-Wettbewerb hat Tradition: Seit 1855 wird er vom Architekten- und Ingenieur-Verein (AIV) Berlin ausgelobt. Er gilt als größter Ideen- und Förderwettbewerb im deutschsprachigen Raum. Angesprochen werden explizit junge Planer; älter als 35 Jahre dürfen die Teilnehmer nicht sein.

Die Aufgabenstellung für 2013 lautete „Transformation TXL“. Basierend auf den Masterplanentwürfen der Berliner Senatsverwaltung sollten ergänzende Vorschläge für den zukünftigen Forschungs- und Industriepark auf dem Flughafengelände Tegel zu entwickelt werden.

Die Jury unter Leitung von Wilma Glücklich, 2. Vorsitzende des AIV, nennt noch keine Namen, hat aber über die Preisträger bereits entschieden. In der Sparte Architektur gewinnt ein Team aus Breslau. In der Kategorie Landschaftsarchitektur erhalten Teilnehmer aus Berlin den Preis von 2.500 Euro. Es werden außerdem neun Sonderpreise vergeben.

Alle Ergebnisse sind für kurze Zeit in einer Ausstellung zu sehen; die Preisträger werden zur Eröffnung bekannt gegeben.

Eröffnung: 12. März 2013, 11 Uhr
Ausstellung: 13. bis 24. März 2013
Ort: Universität der Künste (Foyer), Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin


Zum Thema:

www.aiv-berlin.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

07.03.2013

Der umgekehrte Weg

Vortrag von Frei Otto in Innsbruck

06.03.2013

Streifen und Wolken

Wohnhaus in München von Anne Beer

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten