RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_zu_Viktor_Hufnagl_in_Wien_8034198.html

15.09.2022

Geometrien des Lebens

Ausstellung zu Viktor Hufnagl in Wien


Anlässlich des diesjährigen 100. Geburtstages des 2007 verstorbenen österreichischen Architekten Viktor Hufnagl konzipierte die Österreichische Gesellschaft für Architektur (ÖFGA) gemeinsam mit dem AzW die Ausstellung „Geometrien des Lebens“. Am morgigen Freitag, 16. September 2022 eröffnet die von Elise FeiersingerGabriele Kaiser und Gabriele Ruff (ÖFGA) kuratierte Ausstellung im FJK3 – Raum für zeitgenössische Kunst in Wien. 

Hufnagl war Wegbereiter des zeitgenössischen Schulbaus und typologisch erfindungsreicher Wohnbauarchitekt. Mit deutlicher Affinität zu geometrischen Ordnungssystemen entwarf er Bauten wie seine als Hallenschulen konzipierten Anlagen in Weiz (Steiermark) und Wörgl (Tirol). Nicht zuletzt als Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Architektur (1965) verstand er seine Disziplin immer auch als gesellschaftspolitischen Auftrag. Zu seinen wichtigsten städtebaulichen Studien zählt Hufnagls Konzept für den Donaukanal, den er als durchgrünte Verbindung zwischen dem Wienerwald und den Praterauen vorsah.

Die Ausstellung beleuchtet anhand bislang unveröffentlichter Dokumente aus Hufnagls Nachlass zentrale Aspekte seines Schaffens. Fotografien des Künstlers Werner Feiersinger zeigen den gegenwärtigen Zustand und die sich bis heute bewährende Alltagstauglichkeit seiner Gebäude. Nach einer Begrüßung durch Fiona Liewehr, künstlerische Leiterin des Ausstellungsraumes FJK3, werden neben den Kuratorinnen Helga Mangel (Büroleiterin Hufnagl)und Maria Auböck (Atelier Auböck + Kárász) Wortbeiträge leisten. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein Rahmenprogramm aus Vorträgen, Gesprächen und thematischen Führungen.

Die Termine im Überblick:


  • 12. Oktober: Sonderführung durch die Ausstellung mit Architektin Maja Lorbek: „Viktor Hufnagls Schularchitekturen im Kontext der expandierenden Bildung der 1950er und 1960er Jahre“

  • 21. Oktober: Sonderführung durch die Ausstellung mit Architekt Felix Siegrist: „Maßstäbliche Urbanität – Betrachtungen zur Wohnhausanlage Gerasdorfer Straße“

  • 21. Oktober: Podiumsdiskussion: „Schulbau ist Städtebau“, Moderation: Elise Feiersinger, Ulrich Huhs (ÖGFA)
     
  • 22. Oktober: Jubiläumsvisite Gerasdorfer Straße 61, 40 Jahre Wohnqualität
     
  • 28. Oktober: Buchbesprechung: Easy Reader 10 – Revisited: Am Schöpfwerk. Neu bewohnt & Neue städtische Wohnformen mit Gottfried Pirhofer, Claudia Mazanek, Renate Schnee, Maria Welzig, Moderation: Gabriele Kaiser, Michael Klein (ÖGFA)

Eröffnung:
Freitag, 16. September 2022, 19 Uhr
Ausstellung: 17. September bis 30. Oktober 2022, Mi–So 12–18 Uhr, Fr 12–20 Uhr
Ort: FJK3– Raum für zeitgenössische Kunst, Franz Josef Kai 3, 1010 Wien


Zum Thema:

oegfa.at


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Bundesschulzentrum Wörgl, Tirol

Bundesschulzentrum Wörgl, Tirol

Neue Mittelschule in Weiz, Steiermark

Neue Mittelschule in Weiz, Steiermark

Viktor Hufnagl, Perspektive Donaukanal, Wien, ca. 1975

Viktor Hufnagl, Perspektive Donaukanal, Wien, ca. 1975

Wohnhausanlage Am Schöpfwerk, Wien

Wohnhausanlage Am Schöpfwerk, Wien

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

15.09.2022

O’zapft und ausgezapft

15 Brauereien und was aus ihnen wurde

14.09.2022

Aus Rathaus wird Schuhmuseum

Umbau durch Civic Architects in Waalwijk

>
baunetz CAMPUS
Atypische Typologien
baunetz interior|design
Wohnen mit Weitblick
Baunetz Architekten
Max Dudler