RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Linz_7253465.html

20.05.2020

Autokorrektur

Ausstellung in Linz


Der öffentliche Personennahverkehr ist derzeit eine Gefahrenzone, da sich Menschen in Bus und Bahn viel zu nah kommen. So steigen einige wieder vermehrt auf ihre Autos um – doch es muss ein Umdenken stattfinden. Lärm, CO2-Belastung und Staus sollten nach der Krise nicht weiterhin Teil des Alltags sein, auch Fahrradfahren kann dabei helfen, Abstandsregelungen einzuhalten. Allerdings müsste die Infrastruktur in den überwiegend auf Autos ausgerichteten Städten auch entsprechend ausgebaut sein.

Im Rahmen der Schwerpunktsaison zu Mobilität und Raum bietet die neue Ausstellung im architekturforum oberösterreich afo in Linz eine Übersicht über die Mobilitätsentwicklung einiger oberösterreichischer Städte und zeigt zukunftsfähige Modelle, die andernorts bereits Realität sind. „Autokorrektur – Wie beeinflusst Mobilität den Raum, in dem wir leben?“ eröffnet am Freitag, 22. Mai 2020 um 14 Uhr.

Ausstellung: 22. Mai bis 16. Oktober 2020
Ort: afo architekturforum oberösterreich, Herbert-Bayer-Platz 1, 4020 Linz


Zum Thema:

https://afo.at


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

„Cykelslangen“, eine 220 Meter lange Rad- und Fußgängerbrücke in Kopenhagen.

„Cykelslangen“, eine 220 Meter lange Rad- und Fußgängerbrücke in Kopenhagen.

Autofreier Tag, eine Frau klebt ein „Mittwoch-Pickerl“ auf die Windschutzscheibe.

Autofreier Tag, eine Frau klebt ein „Mittwoch-Pickerl“ auf die Windschutzscheibe.


Alle Meldungen

<

20.05.2020

Aller Abriss ist schwer

Wannenmacher + Möller gewinnen Schulbauwettbewerb in Essen

19.05.2020

Alt und neu in Hackney

Sozialwohnungsbau in London von Henley Halebrown und Karakusevic Carson

>
Baunetz Architekten
HENN
BauNetz Wissen
Wie blinde Passagiere
baunetz interior|design
Brasserie in Berlin
BauNetz aktuell
Reise ans Meer
Campus Masters
Jetzt abstimmen