RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Berlin_8245083.html

24.05.2023

Alvaro Sizas Türme

Ausstellung in Berlin


Am 25. Juni feiert der portugiesische Architekt Álvaro Siza – mit vollständigem Namen Álvaro Joaquim de Melo Siza Vieira – seinen 90. Geburtstag. In 70 Jahren Baupraxis hat der Pritzker-Preisträger dabei beeindruckende Werke mit unterschiedlichen Maßstäben, Funktionen und Optiken geschaffen. Ihm zu Ehren wird am Freitag, 26. Mai 2023 die Ausstellung „90 Years Álvaro Siza – Two Towers“ im Berliner Aedes Architekturforum eröffnet.

Neben Bauaufgaben wie Sozialsiedlungen, Bürogebäuden, Bahnhöfen und Museen gestaltet er seit 1979 Türme in verschiedenen Formen. Der Großteil dieser Entwürfe ist unrealisiert geblieben. „Vielleicht, weil Türme in seinem Heimatland Portugal eine Art Tabu sind, so sehr, dass sie in fast allen städtischen Verordnungen als illegal gelten, oder vielleicht, weil die südliche Topographie und das Klima eher einen Ansatz begünstigen, der die horizontalen Linien betont“, vermutet Kurator António Choupina. Die Ausstellung widmet sich jedoch Sizas Leidenschaft für die vertikale Bautypologie. Im Fokus stehen zwei kürzlich fertiggestellte Türme, deren Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten, anhand von Skizzen, Fotografien und Modellen präsentiert werden.

Der Apartmentturm 611W56 in Manhattan etwa sitzt zwischen Hudson River und Central Park. Mit seinen 137 Metern Höhe ist er vergleichsweise niedrig, aber laut Siza reicht dies aus, um „den Himmel zu streicheln, anstatt ihn zu zerkratzen“. So wie der schlanke Bau im Betondschungel weist auch der Beobachtungs- und Aussichtsturm im portugiesischem Proença-a-Nova eine elegante Schlichtheit auf. Im UNESCO-Geopark Naturtejo erhebt sich das Bauwerk auf einer Bergkette. Zwar ist er nur 16 Meter hoch, bietet durch seine exponierte Lage auf 616 Metern über dem Meeresspiegel jedoch – so wie sein New Yorker Pendant – beeindruckende Aussichten. Genutzt wird der Turm für die (Früh-)Erkennung von Waldbränden und als beliebtes Wanderziel.

Neben den zwei Fallstudien umfasst die Ausstellung Interviews und Entwürfe Sizas aus verschiedenen Kontexten. Zur Eröffnung sprechen Kristin Feireiss, Mitgründerin von Aedes, Francisco Ribeiro de Menezes, Botschafter von Portugal in Berlin, der Architekt und Kurator António Choupina, Architekt Henrique Siza sowie per Videobotschaft Álvaro Siza selbst.  

Eröffnung: Freitag, 26. Mai 2023, 18:30 Uhr
Ausstellung: 27. Mai – 5. Juli 2023
Ort: Aedes Architekturforum, Christinenstr. 18–19, 10119 Berlin


Zum Thema:

aedes-arc.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Álvaro Siza

Álvaro Siza

Skizze Two Towers

Skizze Two Towers

Turm in Proença-a-Nova

Turm in Proença-a-Nova

Turm 611W56 in Manhattan

Turm 611W56 in Manhattan

Bildergalerie ansehen: 13 Bilder

Alle Meldungen

<

24.05.2023

Buchtipp: Dipl.-Ing. Arsitek

German-trained Indonesian Architects from the 1960s

23.05.2023

Im Sprachlabor

Zur Hauptausstellung der Architekturbiennale 2023 in Venedig

>
BauNetz Themenpaket
Von Prag nach Budapest
baunetz CAMPUS
Bestand der Dinge
Baunetz Architekt*innen
Peter Ruge Architekten
baunetz interior|design
Atmosphärisch und funktional