RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Arztpraxis_von_Lanzrein_Partner_in_Thun_6473208.html

25.04.2019

Mut zum Unperfekten

Arztpraxis von Lanzrein+Partner in Thun


Wie kann eine psychiatrische Praxis heute aussehen? Beim Umbau einer kleinen Arztpraxis in ihrer Heimatstadt Thun im Kanton Bern setzten Lanzrein+Partner Architekten auf Fehler und Unfertiges statt steriler Atmosphäre. Denn perfekt verarbeitete Materialen und Oberflächen entsprachen nicht dem, was sich die Architekt*innen für Menschen wünschten, die sich in psychiatrische Behandlung begeben. Menschen sollen auch in unvollkommen eingerichtete Räume eintreten dürfen – „in einen Raum, bei dem Fehler und Unfertiges genauso Platz haben wie bei uns selbst“, schreiben die Architekt*innen. Nun steht die neue, in das dritte Obergeschoss eines Bürokomplexes aus den 1970er-Jahren eingebaute, psychiatrische und psychologische Praxisgemeinschaft den Patient*innen für Behandlungen offen.

Insgesamt besteht die Praxis aus fünf Behandlungsräumen, die durch einen zentralen Raum erschlossen werden. Dieser wiederum ist in Eingangsbereich, Pause- und Warteraum sowie Sekretariat unterteilt. Im Zentrum steht der Servicekern – wie ein großes Möbelstück. In der zentralen Raumzone findet die Idee des Unfertigen und Fehlerhaften ihren Ausdruck. Ein simpler (neuer) Boden und die auf den Rohbau rückgebaute Decke schaffen eine Atmosphäre des Unperfekten und machen Spuren der Vergangenheit sichtbar. Baustellennotizen, Flickstellen sowie die Leitungen für Wasser, Heizung, Strom und Klimaanlage – von den Architekt*innen als Nervensystem des Hauses bezeichnet – wurden so belassen wie sie sind. Unterschiedliche Materialien wie Gips, Holz, Blech und Glas schaffen im Innenraum eine räumliche Schichtung.

Die hellen Behandlungsräume mit ihren großen Fenstern und Balkonen wurden durch vertikale Lamellen fein gegliedert. Das signalisiert eine Stimmungsänderung: Die Räume sind „persönlicher, wohnlicher“ und erzeugen eine ruhige und angenehme Atmosphäre. Die bewusst differenziert gestalteten Bereiche der Praxis werden den Menschen, die sich hier eine Zeit lang aufhalten, hoffentlich ein passendes Raumgefühl vermitteln. (mg)

Fotos:
SQWER AG


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

25.04.2019

Videokunst im Berliner US-Hauptquartier

Sauerbruch Hutton gestalten Privatmuseum

25.04.2019

Atomare Rauchzeichen

Ausstellung und Projektstart von realities:united in Berlin

>
BauNetz Wissen
Robust und elegant
Campus Masters
Jetzt abstimmen
DEAR Magazin
Design in Quarantäne
Baunetz Architekten
Tru Architekten
vgwort