RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Arup_stellen_Entwurf_fuer_Singapurs_Nationalstadion_vor_29216.html

05.12.2007

Hub Sukan Singapura

Arup stellen Entwurf für Singapurs Nationalstadion vor


In der Stadt Singapur wird bald der neue Sports Hub Singapore (malaysisch: Hub Sukan Singapura) gebaut. Die Konsortien der drei Bieter Alpine Mayreder, Singapore Gold und Singapore Sports Hub Group nehmen als Finalisten am Auswahlverfahren teil, das im Januar 2008 entschieden wird.

Die 35 Hektar große Anlage umfasst ein neues Nationalstadion mit 55.000 Plätzen, ein Indoor Aquatic Centre mit 6.000 Plätzen, eine 400-Meter Aufwärmbahn für Athleten sowie eine Mehrzweck-Arena mit 3.000 Plätzen. 36.000 Quadratmeter der zu überbauenden Fläche sind für die kommerzielle Projektentwicklung vorgesehen.
Das nahe gelegene vorhandene Singapore Indoor Stadium soll als Teil des Projekts erhalten, saniert und in die neuen Anlagen integriert werden. Es gibt des weiteren Pläne für ein öffentliches Wassersport-Zentrum im Kallang-Becken und der Greater Marina Bay für Kajaks, Drachen- und Ruderboote.

Alpine Mayreder möchte ein Stadion, das mit transluzenten PTFE-Membranen umhüllt ist, um eine Leinwand für Lichteffekte zu schaffen, sowie einen Stadtstrand und einen Aussichtsturm.

Das Singapore Gold Consortium stellt sich ein Stadion in der Form eines Hufeisens vor, das sich zum Wasser hin öffnen lässt und ein Wassersportzentrum beinhaltet.

Die Singapore Sport Group hat die bekannte Ingenieurfirma Arup im Boot, deren neuester Entwurf am 3. Dezember 2007 veröffentlicht wurde:
Für das Nationalstadion hat Arup eine leichte, flach geneigte Kuppelschale mit beweglichem Dach vorgeschlagen, das dem tropischen Klima Singapurs Rechnung trägt. Und das ist noch nicht alles: Die Ingenieure versprechen auch Energieeinsparungen – durch ein Kühlsystem, das nur die Sitze der Zuschauer temperiert. So werde es unnötig, den gesamten Innenraum zu kühlen, und man könne das Stadion mit einem Zehntel des üblichen Energiebedarfs klimatisieren. Arup über Arup: „Das einzigartige Design unseres Kuppelstadions mit dem beweglichen Dach wird Ingenieure über Jahrzehnte dazu inspirieren, dessen Einfachheit, Eleganz und Effizienz zu erreichen.“

Singapurs altes Nationalstadion, 1973 in Kallang eröffnet, wurde im Sommer 2007 geschlossen und wird nun abgerissen, um Platz für den neuen Singapore Sports Hub zu machen. Dieser soll 2011 eröffnet werden und Mega-Sportereignisse wie die 2018 Asiad nach Singapur locken.


Kommentare:
Meldung kommentieren

Singapore Sports Hub Group mit Arup

Singapore Sports Hub Group mit Arup

Singapore Sports Hub Group mit Arup

Singapore Sports Hub Group mit Arup

Singapore Gold

Singapore Gold

Alpine Mayreder

Alpine Mayreder


Alle Meldungen

<

06.12.2007

Hepworth Wakefield

Spatenstich für Kunstgalerie in England

05.12.2007

Die letzte Meldung

UNO baut Klimasünden in Genf

>
Baunetz Architekten
querkraft architekten
BauNetz Wissen
Pilotprojekt
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast