RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Architecture_Matters_in_Muenchen_7136594.html

19.02.2020

Die nächste Generation

Architecture Matters in München


Zum fünften Mal nun findet am Donnerstag, 26 März, und am Freitag, 27. März 2020, die „Architecture Matters“-Konferenz in München statt. Dieses Jahr legt die Organisatorin Nadin Heinich mit ihrem Programm den Fokus auf das Thema „The Next Generation: Opportunities and Transformation“. Es wird an den beiden Tagen zu Themen der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz, zu Vorfertigung und kostengünstigem Wohnungsbau sowie zu Geld und gesellschaftlicher Verantwortung referiert.

Das Programm ist auf Vernetzung und gemeinsamen Dialog aller Beteiligten angelegt. Speed-Dating Einheiten sollen jungen Architekt*innen die Möglichkeit geben, neue Auftraggeber zu finden – oder sich unter anderem mal mit der Münchner Stadtbaurätin Elisabeth Merk zu unterhalten. Drei Workshops zu den Themen Kollaboratives Entwerfen mit dem Berliner Büro Kinzo, Moderne Akquisestrategien mit dem Immobilien-Start-Up Building Radar, und städtische Transformation durch modernen Handel mit Signa verbinden die Teilnehmer*innen mit Akteuren der Privatwirtschaft.

Auf der Bühne werden unter anderem internationale Architekt*innen wie Olga Aleksakova und Julia Burdova, buromoscow (Moskau), Frank Barkow, Barkow Leibinger (Berlin), und Laurence Bolhaar sowie Ellen van Loon, beide OMA (Rotterdam), sprechen.

Weitere Informationen zu den Konferenzformaten und Tickets (159 Euro für zwei Tage) unter: www.architecturematters.eu




Konferenz:

Donnerstag, 26. März 18.30 Uhr
Freitag, 27. März 10 - 20 Uhr
Orte:
Karstadt am Hauptbahnhof, Bahnhofsplatz, 80335 München
Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, 80333 München


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren

Die Organisatorin Nadin Heinich bei der Einleitung zum Speed-Dating

Die Organisatorin Nadin Heinich bei der Einleitung zum Speed-Dating

Künstliche Intelligenz in der Baubranche ist auch in diesem Jahr wieder Thema.

Künstliche Intelligenz in der Baubranche ist auch in diesem Jahr wieder Thema.

Im Vordergrund steht das Networken.

Im Vordergrund steht das Networken.

Die Opening-Party findet in diesem Jahr im alten Karstadt Gebäude am Hauptbahnhof in München statt.

Die Opening-Party findet in diesem Jahr im alten Karstadt Gebäude am Hauptbahnhof in München statt.

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

19.02.2020

Buchtipp: Stadtbild als Politikum

Skopje Walkie Talkie

18.02.2020

OMA am Strand

Hotelanlage auf Bali

>
BauNetz Themenpaket
Zwölf Mal mehr Wohnen
Baunetz Architekten
CBAG. Studio
BauNetz Wissen
Neuer Stadtbaustein
DEAR Magazin
Auf Sand gebaut
Campus Masters
Jetzt abstimmen