RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Architecture_Film_Festival_Rotterdam_7741355.html

05.10.2021

Filmtipp: Venedig und Charlotte Perriand

Architecture Film Festival Rotterdam


Morgen startet das Architecture Film Festival Rotterdam. Das AFFR ist geradezu eine Institution – seit zwanzig Jahren diskutiert es mit einem internationalen Kino- und Veranstaltungsprogramm das Verhältnis von Architektur, Stadt und Film. Wir stellen aus dem diesjährigen umfangreichen Programm zwei aktuelle Filme vor, die demnächst auch jenseits des Festivalkalenders gesehen werden können.

„Venice Elsewhere“


Das Rotterdamer Festival eröffnet mit einem wahren Sehnsuchtsort: Venedig. In seinem einstündigen Filmessay „Venice Elsewhere“ besucht Regisseur Elia Romanelli, selbst einer der wenigen tatsächlichen Bewohner der Lagunenstadt, Orte auf der Welt, die einen assoziativen Bezug zu der geschichtsträchtigen Stadt haben: einen Schönheitssalon in Zagreb, ein riesiges Einkaufszentrum in Istanbul, ein rumänisches Dorf, eine Wasserstraße in der Peripherie von Berlin. Sein Film ist die Spurensuche einer – man könnte sagen – architectural appropriation. Die von ihm gefilmten Orte sind Zerrbilder, mal gebaut, mal sind sie nur Vorstellung. Trotzdem bleibt Romanelli ohne Anklage, er formuliert keine Kritik an der Kopie vom Original. Spektakuläre Beispiele wie die Replik Venedigs im chinesischen Dalian lässt er ganz aus. Vielmehr erzählt er in seinen ruhigen Aufnahmen die Geschichten von Menschen: Alles Personen, die noch nie einen Fuß nach Venedig gesetzt haben, aber dennoch eng mit der Stadt verbunden sind.

Venice Elsewhere

Elia Romanelli
Italien 2021, Englische Untertitelung
65 Minuten
Taskovski Films (ab 2022 als Video on Demand erhältlich)


„Das andere Bauhaus – die Designerin Charlotte Perriand“

Als in Deutschland 2019 überall das Bauhaus-Jubiläum gefeiert wurde, setzte in Paris die Fondation Louis Vuitton mit einer Ausstellung über Charlotte Perriand nicht nur den Akzent auf die französische Variante, sondern auch auf eine wichtige weibliche Protagonistin der klassischen Moderne. Für diese Ausstellung produzierte Regisseur Stéphane Ghez eine Erzähldoku über die Designerin und Architektin, ohne die Le Corbusier wohl nie seine bekannten Möbeldesigns geliefert hätte. Mit bislang unveröffentlichten Tonaufnahmen präsentiert er ein Erinnerungstagebuch der Perriand, das auch zentrale Momente des 20. Jahrhunderts nachzeichnet. In einer heiteren, teils animierten Aufbereitung, die den arte-Produktionen häufig zu eigen sind, beleuchtet der Film wichtige Stationen ihres Lebens – von der Zusammenarbeit mit Le Corbusier in den 1930er Jahren über den fruchtbaren Kulturschock eines mehrjährigen Japanaufenthalts bis zu ihrer Liebe zu den Bergen und den Entwürfen für die Skistation Les Arcs.

Das andere Bauhaus – die Designerin Charlotte Perriand

Stéphane Ghez
Frankreich 2018, Französisch/Deutsch
57 Minuten
arte (online verfügbar: 14.11. 2021–19.1.2022,  TV-Ausstrahlung: Sonntag, 21.11. 2021, 16.10 Uhr)

Auswahl und Texte: Sophie Jung


Zum Thema:

Das ganze Programm des Architecture Film Festivals Rotterdam, das vom 6. bis 10. Oktober 2021 stattfindet, unter www.affr.nl


Kommentare:
Meldung kommentieren

Gondelfahren im Mega-Outlet „Venezia“ im Istanbuler Bezirk Gaziosmanpasa. Filmstill aus „Venice Elsewhere“.

Gondelfahren im Mega-Outlet „Venezia“ im Istanbuler Bezirk Gaziosmanpasa. Filmstill aus „Venice Elsewhere“.

Der Haarsalon „Venezia“ in einem Container in der Peripherie von Zagreb. Filmstill aus „Venice Elsewhere“.

Der Haarsalon „Venezia“ in einem Container in der Peripherie von Zagreb. Filmstill aus „Venice Elsewhere“.

Das Mega-Outlet „Venezia“ mit Hotel- und Apartmenttürmen verschwindet im Dunst von Istanbul. Filmstill aus „Venice Elsewhere“.

Das Mega-Outlet „Venezia“ mit Hotel- und Apartmenttürmen verschwindet im Dunst von Istanbul. Filmstill aus „Venice Elsewhere“.

Charlotte Perriand war eine begeisterte Wanderin. Abbildung: Archive Charlotte Perriand.

Charlotte Perriand war eine begeisterte Wanderin. Abbildung: Archive Charlotte Perriand.

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

05.10.2021

Elegant geparkt

Fahrradgarage in Nürnberg von SRAP

05.10.2021

Bereit für eine nachhaltige Zukunft?

Live-Talk zur Münchner Immobilienmesse

>
BauNetzwoche
Gezähmte Wildnis
BauNetz Wissen
Luftiger Zirkus
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Maps
Architektur entdecken
vgwort