RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Antrittsvorlesung_an_der_TU_Berlin_5379245.html

24.04.2018

Natural Building Lab startet

Antrittsvorlesung an der TU Berlin


Die Professur am Fachgebiet Konstruktives Entwerfen und Klimagerechte Architektur des Instituts für Architektur an der TU Berlin wurde im Oktober 2017 mit Eike Roswag-Klinge neu besetzt. Am Donnerstag, 26. April 2018 stellt sich der Lehrstuhl mit seiner neuen Ausrichtung als Natural Building Lab mit einem internationalen Netzwerktreffen und einem ganztägigem Symposium der Öffentlichkeit vor.

Das Natural Building Lab (NBL) versteht sich als internationale Plattform für das Bauen mit Naturbaustoffen, ganzheitliches Lernen und sowohl inklusive als auch angemessene Architekturproduktion. Das NBL ist eine Werkstatt, in der Lehrende und Lernende in Forschung, Lehre und Praxis zwischen Theorie und handwerklichem Handeln bis zum Maßstab 1:1 experimentieren und produzieren. Das erste Projekt ist die Building Cycle Infobude, die 40 Architekturstudierende geplant haben und derzeit auf dem VOLLGUT-Areal in Berlin Neukölln realisieren – ein Gebäude aus Abfallstoffen, das Lösungen für ressourcen-positives Bauen in urbanen Räumen anbieten will und in Kooperation mit anderen Fachgebieten und dem europäischen Forschungsvorhaben RE4 entsteht.

Am Donnerstag werden an der TU Berlin internationale Netzwerkpartner des Labs aus Forschung, Entwicklungszusammenarbeit, Architekturlehre und Praxis erwartet. Vormittags findet das Symposium „Healing Spaces“ statt, auf dem unter anderem das Healing Garden Projekt in Kudistan-Iraq diskutiert wird. Ab 14 Uhr gibt es Vorträge von unter anderem Philipp Misselwitz (TU Berlin), Nanni Grau (Universität Kassel), Sergio Palleroni (Portland State University), Pete Walker (University of Bath) sowie Farrokh Dherakshani, Direktor des Aga Kahn Award for Architecture. Darauf folgen die Antrittsvorlesung des Natural Building Lab mit Eike Roswag-Klinge, Nina Pawlicki und Matthew Crabbe sowie Keynote Lectures von Klimaforscher Ottmar Edenhofer und der Architektin Anupama Kundoo. Im Forum des Architekturgebäudes sind zeitgleich eine Ausstellung der Aga Khan Awards for Architecture und Arbeiten von Studierenden des NBL zu sehen. Das komplette Programm gibt es hier.

Termin Symposium:
Donnerstag, 26. April, ab 10 Uhr
Termin Antrittsvorlesung:
18 Uhr
Ort:
Institut für Architektur, TU Berlin, Forum, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin


Zum Thema:

nbl.berlin/BUILDinG-CYCLE


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Die Studierenden diskutieren ihre Entwürfe für das Building Cycle-Projekt.

Die Studierenden diskutieren ihre Entwürfe für das Building Cycle-Projekt.

Sie entschieden sich für diesen Entwurf der Infobude.

Sie entschieden sich für diesen Entwurf der Infobude.

Derzeit wird die Infobude in Berlin-Neukölln auf dem Kindl-Areal errichtet.

Derzeit wird die Infobude in Berlin-Neukölln auf dem Kindl-Areal errichtet.

Es ist das erste Projekt des Natural Building Lab der TU Berlin.

Es ist das erste Projekt des Natural Building Lab der TU Berlin.


Alle Meldungen

<

24.04.2018

Flaschenpost an die Zukunft

Campus Masters im April gewählt

24.04.2018

Neue Runde für die Schweizer Architektur

Arc-Award 2018 ausgelobt

>
Baunetz Architekten
Bez + Kock
BauNetz Wissen
Unigebäude mit Beisl
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort