RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Andreas_Hild_spricht_in_Kaiserslautern_2435525.html

23.01.2012

Manchmal geradezu eigentümlich

Andreas Hild spricht in Kaiserslautern


Andreas Hild (Hild und K Architekten, München) hält übermorgen an der TU Kaiserslautern unter dem Titel „Zwischenbericht“ den vierten und damit letzten Vortrag in der Reihe „Weiterbauen“.

Der veranstaltende Lehrstuhl von Johannes Modersohn nähert sich dem Gast so: „Auf kaum ein anderes Büro trifft der Titel der diesjährigen Vortragsreihe so treffend wie auf Hild und K: ‚Weiterbauen‘ beschreibt relativ exakt die Vorgehensweise, die sie bei ihren vielfältigen Sanierungs- und Restaurierungsprojekten anwenden. Das Bestehende ist der Ausgangspunkt und die Grundlage eines tabulosen Weiterbauens. Alt und Neu werden miteinander verwoben und lassen die Interventionen wie selbstverständlich wirken. Diese Strategie wenden sie im übertragenem Sinn allerdings auch bei ihren vielen Neubauten an; auch hier geht es um das Vermischen, das Mehrdeutige und manchmal geradezu Eigentümliche.“

Vortrag: Mi, 25. Januar 2012, 18 Uhr
Ort: Technische Universität Kaiserslautern, Gebäude 1, Raum 106,  Pfaffenbergstraße 95, 67633 Kaiserslautern


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Baunetz Architekten:

Hild und K
Modersohn & Freiesleben Architekten


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

23.01.2012

Ein Ort namens Öffentlichkeit

Elmgreen Dragset in München

23.01.2012

Kubus oder Kuppel

Moscheen-Ausstellung in Stuttgart

>
Baunetz Architekten
PLOV Architekten
BauNetz Wissen
Mit Samthandschuhen
BauNetz Themenpaket
Le Nouveau Lyon
Campus Masters
Jetzt bewerben