RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Anbau_von_Graux_-_Baeyens_in_Belgien_4380535.html

03.06.2015

Grau ist fast Weiß

Anbau von Graux & Baeyens in Belgien


Kontrast, Zusammenspiel, Fügung – es gibt verschiedene Konzepte, historische Architektur mit einer neuen zu verbinden. Im belgischen Städtchen Ename haben sich Graux & Baeyens für eine Form der behutsamen Konfrontation entschieden. Was zur Straßenseite noch immer wie ein klassisch flämisches Haus mit weißverputzter Backsteinfassade wirkt, zeigt zur Gartenfront nun ein ganz anderes Gesicht.

In den Hof hat das Duo aus Gent einen skulpturalen Betonanbau gesetzt. Aus dem Erdgeschoss ragt ein rustikal verarbeitetes, betongraues Vordach aus der historischen Mauer heraus. Organisch-runde Flächen haben die Architekten aus ihm geschnitten. Über Wendeltreppen zugänglich, ist das Dach ein schlängeliger Parcours über das schmale Gartengrundstück und die Terrasse. Funktional soll die selbsttragende Konstruktion zum Nachbargrundstück abgrenzen und als Carport dienen.

Obgleich das betonierte Terrassen-Dach als eigenwilliger Baukörper an den Altbau andockt, haben Koen Baeyens und Basile Graux es durchaus der Architektur des Altbaus angepasst: Die Verschalung korrespondiert mit der Backsteinstruktur der Altbaufassade, das ergraute Weiß des Bestands und das helle Grau des Neubaus gleichen sich einander an.

Das Innere des Altbaus hat das Duo restauriert und teilweise umgestaltet. Hier stehen die originalen und überarbeiteten Holzelemente – etwa die Treppe oder die offene Deckenstruktur – weißen, modernisierten Räumen gegenüber. Durchbrüche und größere Fenster rücken die alten Räumlichkeiten in die Nähe des Zeitgenössischen. (sj)

Fotos:
Denis De Smet


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

04.06.2015

Talks on Architecture

Diskussionsreihe in München

03.06.2015

Studenten in Bewegung

Campus-Neubau von UNStudio in Singapur

>
BauNetz Themenpaket
Heiß & Nass
Baunetz Architekten
mühlich, fink & partner
BauNetz Wissen
Ungewöhnliche Scheune
Campus Masters
Jetzt bewerben
DEAR Magazin
IMM COLOGNE 2020