RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-ARCH_-Filmabend_in_Berlin_2286455.html

19.08.2011

Das Märkische Viertel

ARCH+-Filmabend in Berlin


Anlässlich des neuen Heftes kündigt die ARCH+-Redaktion für ihre neue Ausgabe „Planung und Realität – Strategien im Umgang mit Großsiedlungen“ keine Diskussionsrunde, sondern einen Filmabend an. Thematisch werden damalige und heutige mediale Bildern vom Märkischen Viertel in Berlin fokussiert:

  • Mietersolidarität von Max Willutzki, BRD 1970, 13 Minuten

  • Nun kann ich endlich glücklich und zufrieden leben von Max Willutzki u.a., BRD 1970, 45 Minuten

  • Wo lang? Berlin, Märkisches Viertel von Max Kerkhoff, D 2008, 44 Minuten

Zur Einführung spricht Filmkurator und Künstler Florian Wüst zu Max Willutzki und der Situation in den 1970er Jahren. Regisseurs Max Kerkhoff stellt die Jugend-Dokumentation von 2008 vor. Abschließend soll in einem Gespräch das mediale und persönliche Bild der Großsiedlung Märkisches Viertel damals und heute diskutiert werden.

Filmabend: Mittwoch, 24. August 2011, 20 Uhr
Ort: HBC Berlin, Karl-Liebknecht-Straße 9, 10178 Berlin


Zum Thema:

www.archplus.net


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

19.08.2011

Licht und Luft

Velux-Architekten-Wettbewerb entschieden

18.08.2011

Kunst am Bahnhof

Neues Kulturzentrum in Belgien

>
baunetz CAMPUS
Der neue Friedhof
BauNetz Wissen
Markante Konturen
baunetz interior|design
Haus nach Mas
Baunetz Architekten
LRO