A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Museum_von_Mecanoo_eingeweiht_2507507.html

29.03.2012

Treibholz auf Texel

Museum von Mecanoo eingeweiht


Morgen wird in Oudeschild auf der nordholländischen Nordseeinsel Texel nach zweijähriger Bauzeit der Erweiterungsbau des „Maritieme + Jutters Museum“ eröffnet. Entworfen und geplant wurde das Projekt mit dem neuen Namen KAAP Skil von Mecanoo Architecten aus Delft (siehe BauNetz-Meldung vom 12. Mai 2011). 

Vier Satteldächer unterschiedlicher Form und Größe markieren das Dach des 1.200 Quadratmeter großen Neubaus. Die einzelnen Giebel gehen ineinander über und bilden so die markante Dachsilhouette –  aus der Ferne wirken diese wie ein großes unregelmäßiges Sheddach. Die Architekten greifen mit ihrem Entwurf nicht nur die benachbarte Dachstruktur, sondern auch die traditionelle Baukultur Texels auf. Bis vor 100 Jahren wurde ein Großteil der Häuser auf der Nordseeinsel noch aus Strandgut und Treibholz gebaut. Die dichte, feingegliederte Lamellenfassade aus Treibholz verkleidet als zweite Haut den verglasten Erweiterungsbau komplett – vom Meer aus dürfte der Neubau also kaum auffallen.

Ausgestellt werden in dem Museum auf der Insel Texel neben Exponaten aus der Unterwasserarchäologie, dem Schiffsmodellbau und der Geschichte des Rettungsringes außerdem auch Fundstücke vom Strand. Im Inneren zeigt sich das Museum in modernem Weiß: Die hellen Innenräume des Museums sowie die beiden Ausstellungen wurden nach Plänen des Amsterdamer Studios Kossmann.dejong gestaltet, das derzeit auch die Innengestaltung des Historischen Museums in Frankfurt realisiert.

Fotos: Mecanoo Architecten


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

29.03.2012

Weiterbauen im Welterbe

Bibliothek neben Dessauer Bauhaus eingeweiht

29.03.2012

Schwungvoll in Schwaben

Grundsteinlegung für Bürobau in Stuttgart

>