A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Holcim_Awards_Europe_2014_in_Moskau_vergeben_4033609.html

05.09.2014

Ehrenpreis für Christian Kerez

Holcim Awards Europe 2014 in Moskau vergeben


Angesichts der politischen Ereignisse mag der Ort überraschend erscheinen: Gestern wurden in Moskau die Preisträger der Holcim Awards 2014 Europa vergeben. Die Gold-, Silber- und Bronzeauszeichnungen  gehen an ein ökologisches Renaturierungsprojekt in Süditalien, ein flexibles Universitätsgebäude in Paris und ein partizipativ entwickelbares Stadtquartier in Wien.

Erstmals vergibt die Holcim Foundation eine „Honorable Mention“. Der Ehrenpreis geht an das Holcim-Kompetenz-Zentrum, entworfen von dem Züricher Architekten Christian Kerez. Das bisher unrealisierte Projekt für das Ausbildungszentrum auf dem Werksgelände in Holderbank war ursprünglich Gewinner eines internationalen Architekturwettbewerbs, den Holcim durchgeführt hatte. Weil die Jury des Award vom außerordentlichen Wert des Vorschlags überzeugt war, entschloss sie sich, Kerez' Entwurf mit einer undotierten „Honorable Mention“ zu würdigen.

Nach Deutschland ging nur eine Auszeichnung: an die Architekten Karola Dierichs und Achim Menges vom Institut für Computerbasiertes Entwerfen der Universität Stuttgart. 

Insgesamt kürte die Jury unter Vorsitz von Jean-Philippe Vassal und mit dem deutschen Jury-Vertreter Arno Brandlhuber zwölf Preise in drei Kategorien:

Holcim Awards Gold 2014 Europe (100.000 US-Dollar)


  • Anthropic Park: Freshwater ecological reserve, Saline Joniche, Italien
    Hauptverfasser: Francisco Leiva, Grupo aranea, Alicante; Marco Scarpinato, AutonomeForme, Palermo. Weitere Mitwirkende: Marta García Chico, Grupo aranea; Lucia Pierro, AutonomeForme

Holcim Awards Silver 2014 Europe (50.000 US-Dollar)

  • Public Condenser: Low-cost flexible university building, Paris
    Hauptverfasser: Gilles Delalex, Yves Moreau und Thomas Wessel-Cessieux, Muoto, Paris. Weitere Mitwirkende: Igrec Ingénierie; Bollinger + Grohmann Ingenieure; Alternative Acoustic & Lighting Consulting, alle Paris; Novorest Ingénierie, Montreuil

Holcim Awards Bronze 2014 Europe (30.000 US-Dollar)


  • The Commons: Participatory urban neighborhood, Wien
    Hauptverfasser: Enrique Arenas, Luis Basabe und Luis Palacios, Arenas Basabe Palacios Arquitectos, Madrid. Weitere Mitwirkende: Christian Seethaler, Mascha & Seethaler; Thomas Proksch, Land in Sicht Landschaftsarchitektur; Robert Korab, Raum & Kommunikation; Andreas Käfer, Traffix Verkehrsplanung, alle Wien

Honorable Mention 2014 – Ehrenpreis

  • Circular Voids: Energy-efficient office building, Holderbank, Schweiz
    Hauptverfasser: Christian Kerez, Christian Kerez AG, Zürich

Holcim Awards Acknowledgement prizes 2014 Europe (25.000 US-Dollar)


  • Aggregate Structure: Reusable aggregates requiring no binding agent, Stuttgart
    Verantwortliche: Karola Dierichs und Achim Menges, Institute for Computational Design, Universität Stuttgart

  • Material Flows: Construction materials recycling and logistics hub, Brüssel
    Hauptverantwortliche: Ana Castillo, Jan Terwecoren, Lieven De Groote und Annekatrien Verdickt, TETRA Architecten, Brüssel. Weitere Mitwirkende: Bjorn Gielen, Landinzicht, Brüssel; Studieburo Mouton, Gent; Henk Pijpaert, Henk Pijpaert Engineering, Oudenaarde

Holcim Awards Next Generation

  • 1. Preis 2014 (25.000 US-Dollar)

    X Marks the Spot: Socially-focused architectural design, Pujaire and Roquetas de Mar, Almería und Madrid
    Verantwortliche: Hani Jaber, Ricardo Mayor, Héctor Muñoz, und Ignacio Taus, DAT Pangea, Madrid

  • 2. Preis 2014 (15.000 US-Dollar)
    Net Point: Civic center virtual network, Sortavala, Russland

    Verantwortliche: Aleksandr Veshniakov, Dimitry Ivanov und Natalia Mikhailova, Sodruzhestvo Construction Association; Aleksandra Tyron, ASTAL Open Company; Nadezhda Pavlova, Monolit Set Story Company, alle St. Petersburg

  • 3. Preis 2014 (10.000 US-Dollar)

    Bio Ceramic: Moss-grafted clay tiles for green roofs, Barcelona
    Verantwortlicher: Iker Luna, Institute for Advanced Architecture of Catalonia (IAAC), Barcelona

  • 4. Preis 2014 (7.500 US-Dollar)

    De-Salination: Symbiotic water supply and landscape regeneration, Dublin
    Verantwortlicher: András Dankházi, University College Dublin

  • 5. Preis 2014 (7.500 US-Dollar)

    Vertical Restructuring: High-rise tower rehabilitation, Nantes
    
Verantwortlicher: Grégoire Arthuis, Paris

  • 6. Preis 2014 (7.500 US-Dollar)

    Air-Shade: Responsive sustainable shading system, Wien
    Verantwortlicher: Nikola Znaor, Kroatien; Akademie der Bildenden Künste, Wien

Das Preisgeld für die Holcim Awards Europe beträgt insgesamt über 300.000 US-Dollar. Der Jury dienten als Grundlage für ihre Entscheidung die fünf Zielsetzungen für nachhaltiges Bauen der Holcim Foundation wie ökologische, gesellschaftliche und ökonomische Aspekte, architektonische Qualität und die Multiplizierbarkeit. Der alle drei Jahre ausgeschriebene Wettbewerb wird seit 2004 von der Schweizer Holcim Foundation for Sustainable Construction durchgeführt; insgesamt werden pro Wettbewerbszyklus Preisgelder in der Höhe von zwei Millionen US-Dollar vergeben.

Die Preisverleihung der Holcim Awards Europe in Moskau war die erste einer Reihe von Veranstaltungen bis November 2014. Weitere Preisverleihungen finden statt in Toronto (für Nordamerika), Medellín (für Lateinamerika), Beirut (für Afrika und den Mittleren Osten) und Jakarta (für Asien und den Pazifikraum). Es bleibt spannend, denn: Projekte, die in ihrer jeweiligen Region mit einem Holcim Award Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet werden, nehmen automatisch am Wettbewerb um die Global Holcim Awards 2015 teil.


Zum Thema:

www.holcimfoundation.org


Kommentare:
Meldung kommentieren

Ehrenpreis: Circular Voids von Christian Kerez

Ehrenpreis: Circular Voids von Christian Kerez

Holcim Award Gold: Anthropic Park

Holcim Award Gold: Anthropic Park

Holcim Award Silver: Public Condenser

Holcim Award Silver: Public Condenser

Holcim Award Bronze: The Commons

Holcim Award Bronze: The Commons

Bildergalerie ansehen: 46 Bilder

Alle Meldungen

<

05.09.2014

Der Felsen lebt

Kulturzentrum in Saragossa von Carme Pinos

05.09.2014

Waldhaus am See

Refugium für einen Segler in Böhmen

>
BauNetz Wissen
Hauslandschaft
Campus Masters
Jetzt abstimmen
Architektenprofile
Neumann Architekten
Designlines
Special: Draußen