A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bank-Hauptverwaltung_in_Warschau_3262457.html

26.07.2013

Handgehämmert

Bank-Hauptverwaltung in Warschau


Das Warschauer Büro Grupa 5 Architekci (Dziedziejko, Kadłubowski, Leszczyński, Mycielski, Zelent) meldet die Fertigstellung eines Bürogebäudes an der ul. Grzybowska im Warschauer Industriegebiet Wola. Der Neubau für die polnische Bank BPS grenzt an das in Bau befindliche Warschau-Museum. 
 
Das siebengeschossige Gebäude mit einer Nutzfläche von 10.500 Quadratmetern will neue Standards für den Entwurf von Bürogebäuden setzen. Die Fassade aus Glas und Basalt soll einerseits von avantgardistischem Ausdruck sein und sich andererseits in die historische Industrie-Umgebung einpassen. 

Der Empfangstresen in der repräsentativen Eingangshalle ist optisch mit der Balustrade des Mezzaningeschosses und einem Teil der Wand des Konferenzraumes im ersten Obergeschoss verbunden: Die Oberflächen hier sind  mit dem selben Material verkleidet, nämlich mit handgehämmerten Kupferpaneelen. Eine zusätzliche Lackschicht verhindert nicht nur die Oxydation des Materials, sondern sorgt auch für einen schimmernden Effekt, weil die Farbe des Kupfers sich in Abhängigkeit von der wechselnden Intensität des Tageslichts verändert.

Die übrigen Wände der Halle sind mit poliertem Basaltstein verkleidet. Die dunkle, matte Oberfläche soll einen idealen Kontrast zu dem leuchtenden Kupfer bilden. Den dadurch angestrebten eleganten Charakter des Innenraums halten die Architekten für „sehr angemessen“ für ein Bank-Hauptquartier. 

Fotos: Marcin Czechowicz


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

26.07.2013

Villa Wahnfried reloaded

Grundstein für Staab-Bau in Bayreuth

26.07.2013

Biomasse und Holz

Schulz und Schulz gewinnen Wettbewerb für Forschungszentrum in Leipzig

>
BauNetzwoche
WerkBundStadt Berlin
Work in Progress
Neue Horizonte
BauNetz Wissen
Allein auf weiter Flur
Architektenprofile
Verschwimmende Grenzen
Designlines
Alles nur Fassade