A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Architekturquartett_in_Berlin_5163967.html

12.09.2017

Gewohnt wird in der letzten Lücke

Architekturquartett in Berlin


Die Podiumsgäste von Architekturquartetten haben keine leichte Aufgabe. Sollen sie doch möglichst kontrovers und ernsthaft über drei Bauwerke diskutieren und dabei auch noch das Publikum unterhalten. Bei der diesjährigen Ausgabe in Berlin, die von der Architektenkammer Berlin und der Bundesarchitektenkammer gemeinsam organisiert wird und am Donnerstag, den 14. September stattfindet, dürfte es tatsächlich hoch hergehen. Das Thema ist Wohnungbau. Unter der Schlagzeile „Gewohnt wird in der letzten Lücke! Was bedeutet das für Berlin und wie sieht Stadtreparatur in der Hauptstadt aus?“, stehen drei aktuelle Projekte zur Diskussion.

Da ist erstens Dennewitz Eins, ein Wohnhaus für 39 Eigentümer, das nach Plänen der Arge D1: DMSW architektur, sieglundalbert architekten, roedig.schop architekten am Gleisdreieckpark entstand. Zweitens steht ein Wohnungsbau am Schillerpark zur Diskussion, den Bruno Fioretti Marquez Architekten geplant haben. Und drittens wird über Sapphire gesprochen, ein Haus mit 73 Appartments in der Chausseestraße, dessen Projektentwickler mit der Popularität des Architekten Daniel Libeskind wirbt.

Nachdem Christian Welzbacher die Bauten dem Publikum vorgestellt hat, werden die Schriftstellerin Katja Lange-Müller, der Journalist Gerhard Matzig, der ehem. Direktor des Architekturzentrums Wien Dietmar Steiner und der Stadtforscher Kai Vöckler ins Wortgefecht einsteigen.

Termin:
Donnerstag, 14. September 2017, 17 Uhr


Ort: Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (16) lesen / Meldung kommentieren

Wohnhaus am Gleisdreieckpark in Berlin-Tiergarten geplant von der ARGE DMSW, roedig.schop und sieglundalbert

Wohnhaus am Gleisdreieckpark in Berlin-Tiergarten geplant von der ARGE DMSW, roedig.schop und sieglundalbert

Daniel Libeskind erstes Wohnhaus in Deutschland entstand in Berlin-Mitte unter dem Titel „Sapphire“.

Daniel Libeskind erstes Wohnhaus in Deutschland entstand in Berlin-Mitte unter dem Titel „Sapphire“.

Wohnhaus am Schillerpark von Bruno Fioretti Marquez Architekten

Wohnhaus am Schillerpark von Bruno Fioretti Marquez Architekten

Bildergalerie ansehen: 22 Bilder

Alle Meldungen

<

12.09.2017

Alles im Blick

KAAN Architecten planen neues Schiphol-Terminal

12.09.2017

blauraum en détail

100 Kataloge zu verlosen

>
BauNetz aktuell
Knödel statt Kies
BauNetz Wissen
Vitamintankstelle
Architektenprofile
Landau + Kindelbacher
BauNetz Wissen
Pollock look-alike
Termine
Frau Architekt
vgwort