DEUTSCHES KONSULAT IN UTRECHT (NL)

Fachgebiet Entwerfen + Gebäudekunde

Ümit Sevik / Technische Hochschule Mittelhessen
DER ENTWURF EINES KONSULATSGEBÄUDES FÜR DAS AUSWÄRTIGE AMT IN DER NIEDERLÄNDISCHEN STADT UTRECHT WAR DIE AUFGABE DER MASTERTHESIS. DIE STADT UTRECHT LIEGT CA. 50 KM SÜDÖSTLICH VON AMSTERDAM UND IST DIE VIERTGRÖSSTE STADT DES LANDES. DAS ENTWURFSGEBIET ZWISCHEN DER TWIJNSTRAAT AAN DER WERF (FUSSWEG) UND TWIJNSTRAAT BEFINDET SICH AM SÜDLICHEN RAND DER HISTORISCHEN ALTSTADT. WESTLICH BESTEHT EIN INDIREKTER KONTAKT ZUR OUDEGRACHT (TIEFKAI), WELCHE IN NÖRDLICHER RICHTUNG DIREKT INS HERZ DER ALTSTADT (DOMPLATZ) FÜHRT. DAS RAUMPROGRAMM DES KONSULATS UNTERGLIEDERT SICH IN RÄUME VON ÖFFENTLICHER RELEVANZ, NICHTÖFFENTLICHE BEREICHE DER VERWALTE UND PRIVATE WOHNBEREICHE.
EIN GROSSER ÖFFENTLICHER PLATZ SÜDLICH DES ENTWURFSGEBIETES WIRD VON ZAHLREICHEN CAFÉS FLANKIERT UND WIRD STARK FREQUENTIERT. DIESER UNBEBAUTE PLATZ WAR IN DER ENTWURFSFINDUNG AUSSCHLAGGEBEND FÜR DIE AUSRICHTUNG DES GEBÄUDES DURCH DIE HERVORHEBUNG DER SICHTBEZIEHUNG.DIE KUBATUR WIRD IN DREI VERSCHIEDENE NUTZUNGSBLÖCKE UNTERTEILT. MITTIG BEFINDET SICH DAS ZENTRUM DES ENTWURFES, IN WELCHEM DER ÖFFENTLICHE PART MIT DER ERSCHLIESSUNG VORLIEGEN. HIERVON WIRD DER EINGANGSBEREICH AUF DER NORDSEITE DURCH EINEN LUFTRAUM AUFGELOCKERT. SÜDLICH VON DEM LUFTRAUM FÜHRT DIE ERSCHLIESSUNG IN DIE OBERE ETAGE UND IN DEN NICHTÖFFENTLICHEN BEREICH.IM OBERGESCHOSS BEFINDET SICH DER VERANSTALTUNGSSAAL UND HEBT DURCH EINE FOKUSSIERENDE ÖFFNUNG DIE SICHTBEZIEHUNG ZUM ÖFFENTLICHEN PLATZ MIT DEN CAFÉS AUF. AUF DER WESTLICHEN SEITE ZUM TIEFKAI LIEGT DIE KLEINSTE KUBATURE, DIE PRIVATE WOHNRÄUME BEHERBERGT. DIE NUTZUNG AN DEM TIEFKAI WIRD TRADITIONELL DURCH DAS WOHNEN DOMINIERT, WESHALB SICH DER ENTWURF IN DIESER HINSICHT DER ÖRTLICHEN UMGEBUNG EINFÜGT. IM UNTERGESCHOSS DER TIEFKAISEITE BEFINDET SICH DIE GÄSTEWOHNUNG UND IN DEN OBEREN GESCHOSSEN DIE WOHNUNG FÜR DEN KONSUL.IN DER ÖSTLICHEN KUBATUR BEFINDEN SICH HALBÖFFENTLICHE BEREICHE WIE VERWALTUNGS- UND BESPRECHUNGSRÄUME, DIE PARALLEL ZUR FUSSGÄNGERZONE AN DER TWIJNSTRAAT AUSGERICHTET SIND.ALLE DREI KUBATUREN UNTERSCHEIDEN SICH HINSICHTLICH IHRER HÖHEN UND VOLUMEN, DIE SICH ENTSPRECHEND IHRER NUTZUNG ERGEBEN HABEN. EIN GESAMTBILD TROTZ VIELFÄLTIGER NUTZUNGEN WIRD DURCH EINE EINHEITLICHE FASSADENGESTALTUNG ERZEUGT.

Campus Masters Wettbewerb


Januar / Februar 2018

Facts

Hochschule:
Technische Hochschule Mittelhessen

Lehrstuhl:
Herr. Prof. Dipl. -Ing. Thomas Meurer

Präsentation:
25.01.2017



Abschluss:
Master

Rubrik:
Bürobauten

Software:
Archicad, Photoshop, Artlantis

Weitersagen


Ergebnis erfahren

Wir informieren dich über den Ausgang des Wettbewerbs per Email oder Facebook