A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neue_Platzierungen_im_BauNetz-Ranking_4012463.html

20.08.2014

Top 100

Neue Platzierungen im BauNetz-Ranking


Das BauNetz-Architekten Ranking Juli/August 2014 ist online: Während im Mai /Juni noch Schneider Schumacher die Spitze der nationalen Rangliste mit anführten, steht jetzt das Berliner Büro Staab Architekten alleine auf Platz eins. International führen wieder Herzog & de Meuron, die bereits im Frühling SANAA abgelöst haben.

Außerdem gestiegen sind Bruno Fioretti Marquez Architekten – mit der Eröffnung der Meisterhäuser in Dessau haben sie sich von Platz 138 auf Platz 40 im nationalen Ranking katapultiert. Einen ähnlichen Sprung hat das Stuttgarter Büro wittfoht architekten mit dem Erweiterungsbau für die WTO in Genf gemacht und steht jetzt auf Platz 71.

Eine Überraschung auf der internationalen Rangliste sind Hermann Kaufmann Architekten aus Vorarlberg: Sie stiegen von Platz 162 auf Platz 59, Grund dafür ist u.a. der achtgeschossige Büroturm aus Holz LCT ONE in Dornbirn. Auch das Wiener Studio Coop Himmelb(l)au konnte sich mit dem House of Music in Aalborg über 100 Nummern nach oben kämpfen und steht jetzt auf Platz 54.

Alle internationalen und nationalen Platzierungen unter: www.baunetz.de/ranking


Zum Thema:

www.baunetz.de/ranking


Kommentare:
Meldung kommentieren

Meisterhäuser in Dessau von Bruno Fioretti Marquez

Meisterhäuser in Dessau von Bruno Fioretti Marquez

Life Cycle Tower in Dornbirn von Hermann Kaufmann

Life Cycle Tower in Dornbirn von Hermann Kaufmann


Alle Meldungen

<

21.08.2014

Mimikry am Hang

Haus auf Teneriffa

20.08.2014

Pinker Canyon

Wohnhaus in Wien von Superblock

>
BauNetzwoche
Parkett-Persona
Architektenprofile
Ganz in Gold
BauNetz Wissen
Beam me up, Scotty!
Designlines
Töne in Taipeh
Termine
Neue Standards