A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Haltestelle_in_Holland_von_NL_Architects_3353309.html

24.10.2013

Ein starkes Zeichen

Haltestelle in Holland von NL Architects


Dieses Gebilde könnte auf den ersten Blick auch ein Feuerwehrgerätehaus sein. Oder eine Kirche. Tatsächlich ist es aber ein überdachtes Wartehäuschen für den Eisenbahn-Nahverkehr: die Station Barneveld Noord in den Niederlanden. Sie erschließt mit Zügen im 15-Minuten-Takt ein Gewerbegebiet zwischen Amersfoort und Apeldoorn.

Doch wie kommt dieses auffällige architektonische Kleinod an eine Pendlerhaltestelle? In den Niederlanden läuft die Kampagne „Prettig Wachten“ (angenehmes Warten). Insgesamt zwanzig bisher trostlose und dem Vandalismus preisgegebene Nahverkehrsstationen im ganzen Land werden mit diesem Programm, das unter der Aufsicht des niederländischen „Eisenbahnbaumeisters“ Koen van Velsen steht, funktional und optisch aufgewertet: durch Toiletten, WLAN, Fußbodenheizung, Fernsehen. Oder durch Kunst. Zentraler Gedanke dabei ist, durch informelle menschliche Präsenz dem Vandalismus vorzubeugen. In Barneveld Noord geschieht dies über einen kleinen Kaffeeimbiss.

Der Entwurf für diese Station stammt von dem Büro NL Architects (Amsterdam). Da es ein temporäres Gebäude sein sollte, haben die Architekten es aus vier aufgeständerten Überseecontainern errichtet. Einer davon ist aufrecht gestellt worden und bildet einen zwölf Meter hohen Turm, der auf der ganzen Höhe einen von oben belichteten Waschraum enthält. Die Architekten haben also aus den Containern „ein uneindeutiges, aber starkes Zeichen“ gebildet: „Kleinster Aufwand, größtes Ergebnis!“

Neben einer Uhr wird der Turm auch von einem Wetterhahn gekrönt – eine Reminiszenz an die Geflügelproduktion in der Umgebung. Der Hahn ist nicht als stolzer Gockel, sondern als Masthähnchen gestaltet – robuster Humor in zwölf Meter Höhe. Und ab jetzt: Prettig wachten!


Zum Thema:

„ Wow! What? Wow!“ – Ein Gespräch mit den Architekten Pieter Bannenberg, Walter van Dijk und Kamiel Klaasse von NL Architects im Crystal Talk


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (8) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

25.10.2013

Danke und tschüss!

IBA-Finale in Hamburg

24.10.2013

Duisburger Zuspitzung

Ortner + Ortner vollenden Landesarchiv

>
BauNetz Wissen
Kannelierter Beton
Architektenprofile
Architektur Büro Jäcklein
BauNetzwoche
Kunst und die Stadt
Campus Masters
Mitmachen
BauNetz Wissen
Wogendes Dach