A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Akademie_der_Bahn_im_Kaiserbahnhof_Potsdam_15881.html

30.01.2004

Führungskräfte

Akademie der Bahn im Kaiserbahnhof Potsdam


Die Deutsche Bahn saniert nach jahrelangem Leerstand den Kaiserbahnhof in Potsdam und baut ihn zur „DB Akademie“ um. Am 29. Januar 2004 stellte sie detaillierte Pläne für den Umbau vor.

Der Bahnhof gehört zum Unesco-Weltkulturerbe Schlosspark Sanssouci (siehe BauNetz-Meldung vom 30.7.2003). Der originalgetreue Aufbau des Empfangsgebäudes und der Gleishalle nach Plänen des Hamburger Architekturbüros Bechtloff Derfler Steffen wurde bereits begonnen. Das Empfangsgebäude wird für Repräsentation und Restauration genutzt werden. Im Obergeschoss befinden sich Büros.
In der Gleishalle wird es für Gruppenarbeiten Glaskuben und „Abteilwagen“ geben. Im Sockel der Gleishalle entstehen weitere Büros und beidseitige Zugänge zu den neuerrichteten Untergeschossen, wo sich ein halbrundes Auditorium für 175 Personen und vier große Seminarräume befinden.
Die Außenmauern des Empfangsgebäudes werden originalgetreu restauriert, und auch die Gleishalle mit Stahlträgern, Fliesenfußboden und Gewölbegang originalgetreu aufgebaut. Der Kaiser- und Gefolgesaal sowie die Kaisertreppe werden ebenfalls restauriert.

Der Kaiserbahnhof soll ein „Ort werden, in dem die Herkunft des Unternehmens zu spüren ist. Der Bahnhof ist Teil des Anspruchs, für die Führungskräfte die besten Lernangebote zu machen“, so die Deutsche Bahn.
Baubeginn für das 25 Millionen Euro teure Projekt war im Juli 2003, die Aufnahme des Seminarbetriebs ist für Sommer 2005 geplant. Etwa 800 Führungskräfte sollen hier einmal pro Jahr geschult werden.


Zum Thema:

www.bahnimbild.de/


Zu den Baunetz Architekten:

BDS Bechtloff.Steffen.Architekten BDA


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

30.01.2004

Turmvater Jahn

Helmut Jahn stellt neues Hochhaus in Köln vor

30.01.2004

B[u]ild.Ing

Bayrische Ingenieurkammer lobt Schülerwettbewerb aus

>