https://www.baunetz.de/wettbewerbe/_Herstellung_einer_staedtebaulich_qualifizierten_Eingangssituation_zum_Campus_Charite_Mitte_in_Verbindung_mit_einem_Forschungsgebaeude_7072951.html

Herstellung einer städtebaulich qualifizierten Eingangssituation zum Campus Charité Mitte in Verbindung mit einem Forschungsgebäude

Bewerbungsschluss 08.01.2020
Gebäudetyp Industrie, Forschung und Technologie
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren
Ort des Wettbewerbs Berlin
Wettbewerbstyp nichtoffener städtebaulich-architektonischer Ideenwettbewerb
Zulassungsbereich EWR
Auslober Charité Berlin, Geschäftsbereich Technik und Betriebe
Teilnehmer Architekt*innen
Preise Wettbewerbssumme: 70.000 EUR
Unterlagen www.wettbewerbe-aktuell.de
Wettbewerbsleistungen Im Rahmen des Ideenwettbewerbs wird ein städtebaulich, architektonisch und funktional überzeugendes Konzept für die Bebauung der Grundstücksfläche Invalidenstraße 86 in Berlin-Mitte gesucht. An prominenter Lage in der Invalidenstraße beabsichtigt die Charité einen für die städtebauliche Situation passenden Zugang zum Charité-Campus Mitte in Verbindung mit einem Forschungsgebäude zu entwickeln. Hierdurch soll sich der bislang zur Invalidenstraße geschlossene Campus zur Straße öffnen, eine bessere Anbindung an den ÖPNV gewährleisten und gleichzeitig eine ausgezeichnete Charité-Adresse an der Invalidenstraße schaffen.
Termine Bewerbung bis: 08.01.2020 (16 Uhr)

Städte

Berlin2 AuslobungenRom2 AuslobungenWien2 AuslobungenSiegen2 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.