https://www.baunetz.de/wettbewerbe/Rathaus_der_Zukunft_mg__5574614.html

Rathaus der Zukunft mg+

Bewerbungsschluss 05.02.2019
Gebäudetyp Büro, Verwaltung und Handel
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren
Ort des Wettbewerbs Mönchengladbach
Wettbewerbstyp nichtoffener Realisierungswettbewerb
Zulassungsbereich EWR
Auslober Stadt Mönchengladbach, Dezernat VI Planen, Bauen, Mobilität, Umwelt
Teilnehmer Architekten
Preise Wettbewerbssumme: 625.000 EUR
Unterlagen www.phase1.de/rathausderzukunft
Wettbewerbsleistungen Mit dem Projekt „Rathaus der Zukunft mg+“ verfolgt die Stadt Mönchengladbach das Ziel, die Anzahl der aktuell 26 Standorte der städtischen Verwaltung zu reduzieren. Für den neuen zentralen Standort stehen 3 innerstädtische Gebäudekomplexe am Markt im Stadtteil Rheydt zur Verfügung. Hier sollen auf ca. 30 000 qm NUF u.a. 1 600 Arbeitsplätze für 1 900 Mitarbeiter der Verwaltung mit einem Servicezentrum für Bürger sowie eine Stadtteilbibliothek, Einzelhandelsflächen und die Filiale der Stadtsparkasse Mönchengladbach Rheydt untergebracht werden. Die bestehenden Gebäude verschiedener Epochen und Typologien beinhalten u. a. das historische Rathaus und ein Karstadt-Warenhaus. Sie sind teilweise als Einzeldenkmal bzw. als Denkmalbereich gelistet. Angestrebt wird ein innovativer Gebäudekomplex zeitgenössischer Architektur und Nutzungsorganisation, welcher durch Neubau, Umbau und Sanierung eine nachhaltige Lösung schafft, die gleichermaßen der Geschichte und dem Selbstverständnis und Zukunftszielen der Stadt Mönchengladbach Rechnung trägt, diese in seiner Architektur zeigt und insgesamt ein attraktives und funktionales Arbeitsumfeld und ein einladendes Haus für die Bürger schafft.
Termine Bewerbung bis: 05.02.2019 (10 Uhr)

Städte

München2 AuslobungenNew York City2 AuslobungenMadrid2 AuslobungenPortici (Italien)2 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.