https://www.baunetz.de/wettbewerbe/Neugestaltung_des_Brueder-Grimm-Platzes_7073390.html

Neugestaltung des Brüder-Grimm-Platzes

Bewerbungsschluss 06.01.2020
Gebäudetyp Plätze und Parks
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren
Ort des Wettbewerbs Kassel
Wettbewerbstyp nichtoffener interdizipinärer Realisierungswettbewerb mit Ideenteil (zweiphasig)
Zulassungsbereich EWR
Auslober Stadt Kassel, Bauverwaltungsamt – Zentrales Vergabemanagement
Teilnehmer Landschaftsarchitekt*innen in zwingender Arbeitsgemeinschaft mit Verkehrsplaner*innen
Preise Wettbewerbssumme: 53.000 EUR
Unterlagen www.wb-brueder-grimm-platz.de
Wettbewerbsleistungen Aufgabe des Wettbewerbs ist die Neugestaltung des Brüder-Grimm-Platzes zu einem grünen städtischen Platz, der hohe Aufenthaltsqualität mit den vielfältigen verkehrlichen Anforderungen in Einklang bringt. Der Brüder-Grimm-Platz bildet das historische Bindeglied zwischen der Wilhelmshöher Allee, die einen Teil der Pufferzone des UNESCO-Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe bildet und der Königsstraße als zentraler Einkaufsstraße. Er stellt außerdem einen wichtigen Trittstein innerhalb der bestehenden und weiter auszubauenden Kasseler Museumslandschaft dar. Der Platz ist gesäumt von Baudenkmalen wie dem Hessischen Landesmuseum, der Murhardschen Bibliothek, der Torwache (dem historischen Wohnhaus der Gebrüder Grimm) und künftig dem Deutschen Tapetenmuseum. Hierzu ist die Verknüpfung des Platzes mit den angrenzenden Straßenräumen und öffentlichen Freianlagen ebenso zu beachten wie seine Einbindung in das übergeordnete städtische Verkehrswegenetz. Als Auftakt zur Wilhelmshöher Allee ist er eine vielbefahrene innerstädtische Verkehrsfläche, die auch von einer Straßenbahntrasse gequert wird.
Termine Bewerbung bis: 06.01.2020 (15 Uhr)

Städte

Berlin2 AuslobungenRom2 AuslobungenWien2 AuslobungenSiegen2 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.