https://www.baunetz.de/wettbewerbe/Gruenes_Band_Ehrenfriedersdorf_-_Urbane_Platzlandschaft_7993525.html

Ehrenfriedersdorf

Grünes Band Ehrenfriedersdorf - Urbane Platzlandschaft




Bewerbungsschluss 29.08.2022
Gebäudetyp Plätze und Parks
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren
Ort des Wettbewerbs Ehrenfriedersdorf
Wettbewerbstyp nichtoffener städtebaulich-freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb mit Ideenteil
Zulassungsbereich EWR
Auslober Stadt Ehrenfriedersdorf
Betreuung/Koordination STEG Stadtentwicklung GmbH, Standort Dresden
Teilnehmer Landschaftsarchitekten/-innen in Arbeitsgemeinschaft mit Architekten/-innen bzw. Stadtplanern/-innen. (Eine Zusammenarbeit mit Verkehrsplanern/-innen wird empfohlen.)
Preise Wettbewerbssumme: 31.500 EUR 

Aufteilung der Wettbewerbssumme:
1. Preis: 12.500 EUR
2. Preis: 8000 EUR
3. Preis: 4000 EUR
Anerkennungen: 6000 EUR


Unterlagen www.steg.de/ehrenfriedersdorf-planungswettbewerb-gruenes-band
Wettbewerbsleistungen Die Stadt Ehrenfriedersdorf plant die klimaresiliente Neugestaltung des Marktes, des Neumarktes sowie der verbindenden Korridore und sucht gestalterische und auch beispielhafte sowie auf andere Stadtbereiche des Grünen Bandes übertragbare Lösungen, einschließlich der Gestaltung des jetzigen Parkplatzes an der Steinbüschelstraße als Übergang zur Grundschule. Zielstellung ist, eine stadtklimatische Verbesserung im Projektgebiet zu erreichen und gleichzeitig Lösungen für aktuelle Mobilitätsanforderungen, mehr Aufenthaltsqualität und die Präsenz der historischen Stadt- und Bergbaugeschichte zu entwickeln. Die Ziele entsprechen damit dem für die Umsetzung der Maßnahme zugrundeliegenden Förderprogramm „Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen“ mit Fokus der Stärkung der grün-blauen Infrastruktur im urbanen Raum vor dem Hintergrund des Klimawandels.
Termine Bewerbung bis: 29.08.2022 (16 Uhr)


Städte

Wien2 AuslobungenHeidelberg2 AuslobungenBologna (Italien)2 AuslobungenInnsbruck (Österreich)2 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.