https://www.baunetz.de/wettbewerbe/Gruener_Loop_und_Aktivitaetspark_Oberbillwerder_-_Freianlagen_8137565.html

Grüner Loop und Aktivitätspark Oberbillwerder - Freianlagen

Bewerbungsschluss 20.02.2023
Gebäudetyp Plätze und Parks
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren
Ort des Wettbewerbs Hamburg
Wettbewerbstyp nichtoffener Realisierungswettbewerb
Zulassungsbereich EWR
Auslober IBA Projektentwicklungs GmbH & Co.KG (IPEG), Hamburg
Betreuung/Koordination D&K drost consult GmbH, Hamburg
Teilnehmer Planer:innen der Fachrichtung(en): Architektur, Design, Ingenieurwesen, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung u.v.a.
Preise Wettbewerbssumme: 305.100 EUR
Unterlagen www.dtvp.de
Wettbewerbsleistungen Der Grüne Loop ist die wichtigste und mit ca. 131.900 m² die größte zusammenhängende Parkstruktur im neuen Stadtteil Oberbillwerder. Er dient sowohl der Erholung als auch der Identitätsstiftung und als freiraumplanerisches Verbindungselement des Stadtteils. Daher besteht ein hoher qualitativer Anspruch an die Gestaltung des Grünen Loops und ein hoher Nutzungsdruck. Der Grüne Loop wird als Stadtteilpark mit einer kleinteiligen Gliederung verschiedener Nutzungsangebote für die Bewohner:innen des neuen Stadtteils fungieren. Auftraggeberin bei Auftragsvergabe für den Grünen Loop ist die IBA Projektentwicklungs GmbH &Co.KG. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für das Jahr 2035 vorgesehen. Der Aktivitätspark ist Bestandteil des Grünen Loops und soll aufgrund der räumlichen Verflechtungen und gemeinsamen Nutzungen "in einem Guss" im Rahmen des o.g. Realisierungswettbewerbes ausgeschrieben werden. Die zu gestaltende Fläche - ohne die unterzubringenden Sportfelder- umfasst ca. 26.400 m² und soll gestalterisch in den Freiraum des Grünen Loops integriert werden. Die Gestaltung der Sportflächen des Aktivitätsparks ist nicht Bestandteil der Wettbewerbsleistungen, sie müssen jedoch sinnvoll im Aktivitätspark verortet werden. Für Spielplätze ist ein gestalterischer Entwurf auszuarbeiten. Die/r Auftraggeber:in für den Aktivitätspark wird durch das Bezirksamt Bergedorf bekannt gegeben. Es müssen sowohl die erforderlichen Ingenieurbauwerke im Freiraum (Stege, Anlagen zur Retention, Uferbefestigungen) als auch Bedarfe von Sport und Spiel im Grünen Loop untergebracht werden und den Gestaltungsansprüchen genügen. Hierfür ist die Multicodierung von Flächen erforderlich. Die Realisierungsplanung für den Grünen Loop soll in vier Abschnitten einschließlich der Ingenieurbauwerke im Freiraum erfolgen.
Termine Bewerbung bis: 20.02.2023 (14 Uhr)


Städte

Wien3 AuslobungenBerlin3 AuslobungenWinterthur (Schweiz)2 AuslobungenSt. Pölten (Österreich)2 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.