https://www.baunetz.de/wettbewerbe/Freiraumplanerischer_Wettbewerb_Ledenhof-Neuer_Graben_6435895.html

Freiraumplanerischer Wettbewerb Ledenhof/Neuer Graben

Bewerbungsschluss 08.04.2019
Gebäudetyp Plätze und Parks
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren
Ort des Wettbewerbs Osnabrück
Zulassungsbereich WTO
Auslober Stadt Osnabrück
Teilnehmer Bewerbergemeinschaften aus Landschaftsarchitekten und Verkehrsplanern (Stadtplaner und Architekten sind in Zusammenarbeit mit einem Landschaftsarchitekten teilnahmeberechtigt.)
Preise Wettbewerbssumme: 53.500 EUR
Unterlagen www.isr-haan.de
Wettbewerbsleistungen Das Planungsareal des freiraumplanerischen Wettbewerbs „Neuer Graben Ledenhof“ umfasst eine Fläche von ca. 2 ha. Der Bearbeitungsraum umfasst neben dem im Zentrum der niedersächsischen Großstadt Osnabrück gelegenen Platzbereich Ledenhof auch wichtige Verkehrsflächen. Die den Ledenhof umgebenen Freiflächen sind derzeit nicht barrierefrei ausgestaltet, da die Flächen topographisch uneben sind und insgesamt verschiedene Ebenen vorzufinden sind, die zum Teil nur über Stufen erreicht werden können. Die zentrale innerstädtische Lage des Plangebiets hebt die Bedeutung des freiraumplanerischen Wettbewerbs hervor: der Platzbereich Ledenhof stellt einen Ankerpunkt für die Naherholung und die soziale Interaktion des Stadtgefüges dar. Auch die unmittelbare Nähe zum Schloss Osnabrück und dem dazugehörigen Schlossgarten spricht für die Bedeutung des Standorts.
Termine Bewerbung bis: 08.04.2019 (12 Uhr)

Städte

Berlin3 AuslobungenAugsburg2 AuslobungenNededza (Slowakei)2 AuslobungenDeutschland, Österreich, Schweiz2 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.