https://www.baunetz.de/wettbewerbe/Erweiterung_der_Werner-von-Siemens-Schule_7130340.html

Erweiterung der Werner-von-Siemens-Schule

Bewerbungsschluss 17.03.2020
Gebäudetyp Schulen und Kindergärten
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren
Ort des Wettbewerbs Karlsruhe
Wettbewerbstyp nichtoffener Realisierungswettbewerb
Zulassungsbereich EWR
Auslober Stadt Karlsruhe
Teilnehmer Architekt*innen
Preise Wettbewerbssumme: 94.000 EUR
Unterlagen www.dtvp.de
Wettbewerbsleistungen Die Werner-von-Siemens-Schule ist eine dreizügige Grund- und zweizügige Werkrealschule in der Karlsruher Nordweststadt. Derzeit ist die Schule auf drei Standorte verteilt. Ziel ist beide Außenstellen der Schule aufzugeben und den Hauptstandort der Schule auf dem Areal der Kurt-Schumacher-Straße 1 auszubauen. Um den notwendigen Raum für die Schulerweiterung dort zu erhalten, sollen Teile des alten Gebäudebestands abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Die Neubaumaßnahme umfasst eine BGF von insgesamt ca. 4 600 m2. Diese Fehlfläche setzt sich sowohl aus Teilen des schulischen Regelbetriebs als auch aus der Erweiterung der Ganztageseinrichtung zusammen.
Die verbleibenden Bestandsbauten sollen im Anschluss an die Neubaumaßnahmen saniert werden. Um einen reibungslosen Schulbetrieb zu ermöglichen, soll der Bestand intern neu organisiert werden. Mithilfe einer städtebaulichen Untersuchung soll ein zukunftsfähiges Gesamtkonzept für das Schulgrundstück gefunden werden.
Termine Bewerbung bis: 17.03.2020 (12 Uhr)

Städte

Wien5 AuslobungenLissabon4 AuslobungenTraunreut2 AuslobungenRom2 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.