https://www.baunetz.de/wettbewerbe/Deutscher_Landschaftsarchitektur-Preis_2023_8095022.html

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2023

Einsendeschluss 26.01.2023
Gebäudetyp Plätze und Parks
Art Preise und Awards
Zulassungstyp ohne Zuweisung
Wettbewerbstyp Landschaftsarchitekturpreis
Zulassungsbereich bundesweit
Auslober Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla, Berlin
Teilnehmer Planer:innen der Fachrichtung(en): Landschaftsarchitektur
Preise Auszeichnung
Unterlagen www.deutscher-landschaftsarchitektur-preis.de/wettbewerb-2023 
Teilnahmegebühr: 200 EUR
Wettbewerbsleistungen Mit dem Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis werden beispielhafte Projekte und deren Verfasser:innen ausgezeichnet. Gegenstand ist eine sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie eine zeitgemäße Freiraumplanung. Gewürdigt werden herausragende, auch konzeptionelle Planungsleistungen, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische und partizipative Lösungen aufweisen. In einem zweistufigen Auswahlverfahren vergibt die Jury einen Ersten Preis und max. neun Auszeichnungen. Diese decken die Bandbreite der Tätigkeitsfelder von Landschaftsarchitekt:innen – Wohn-/Arbeitsumfeld, Pflanzenverwendung, Klimaanpassung, Spiel, Sport, Bewegung, Landschafts- und Umweltplanung, historischen Anlagen/Gartendenkmalpflege, Reifeprüfung – Projekte, 20 Jahre nach Fertigstellung, ab. Im 2023er Wettbewerb wird zudem der Sonderpreis Klimaanpassung/Klimaschutz ausgelobt.
Termine Einsendeschluss: 26.01.2023


Städte

Vilnius (Litauen)3 AuslobungenRom2 AuslobungenBarcelona2 AuslobungenBerlin4 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.