https://www.baunetz.de/wettbewerbe/AIV-Schinkel-Wettbewerb_2022_Ressource_Ruedersdorf_-_neu_aufgemischt_7726275.html

Rüdersdorf

AIV-Schinkel-Wettbewerb 2022 | Ressource Rüdersdorf – neu aufgemischt




Anmeldeschluss 17.01.2022
Gebäudetyp Gebäudetyp-Unabhängig
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp offener Wettbewerb
Ort des Wettbewerbs Rüdersdorf
Wettbewerbstyp offener Ideenwettbewerb
Zulassungsbereich bundesweit
Auslober Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg e.V.
Teilnehmer Studierende und Absolvent*innen der Studiengänge Städtebau, Landschaftsarchitektur, Architektur, Bauingenieurwesen, Verkehrsplanung und verwandter Fachrichtungen sowie Künstler*innen und Studierende der Freienkunst
Preise Wettbewerbssumme: 30.000 EUR
Unterlagen www.aiv-berlin-brandenburg.de 
Teilnahmegebühr: 40 EUR
Wettbewerbsleistungen Rüdersdorf lebt seit langer Zeit vom Abbau des Kalksteins, von der Verarbeitung zu Branntkalk und Zement. Auf dem Areal der ehemaligen Futterphosphatfabrik ist seit der Stilllegung wenig passiert. Alles Verwertbare wurde demontiert und entfernt. Von den imposanten Gebäuden stehen seit der Jahrtausendwende nur noch leere Hüllen. Kultur- und Filmschaffende entdeckten die Ruinenlandschaft als Inszenierungs- und Drehkulisse und weckten wieder das geflügelte Wort vom „märkischen Hollywood“. Am Ufer des Kalksees stand nach 1920 die größte Kulissenstadt Europas, in der über 50 Stummfilme, aber auch erste Tonfilme gedreht wurden. Mit Wasser, Wald, Sand und Fels konnten Filmvisionen aller Art im nahen Umfeld der Metropole in Szene gesetzt werden. Aber das Gelände ist zu einzigartig, um nur als Filmkulisse zu dienen, es braucht Programm! Ein Programm, mit dem der Ort wachsen und sich verändern kann. Das die Ruinen wieder zur Geltung bringt. Umbaut statt abreißt. Recycelt statt verwirft. Neue Nachbarschaften zusammen bringt und Gäste ebenso willkommen heißt. Das eine veränderte Mobilität mitdenkt. Das Naturpotenzial ausschöpft und vom sozialen Miteinander lebt. Kurzum einen exemplarischen Ort schaffen kann.
Termine Rückfragen bis: 29.10.2021;
Anmeldung bis: 17.01.2022;
Abgabe: 14.02.2022 (16 Uhr)



Bildnachweis: Fabian Burns (Berlin 2020 gGmbH)


Städte

Prag3 AuslobungenHamburg3 AuslobungenBarcelona3 AuslobungenBratislava3 Auslobungen


Suche


Die Wettbewerbe im BauNetz sind ein Service der Bauwelt-Redaktion.

33016617