https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7946300.html

07.06.2022

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Förderprogramm ELER

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Schwerin in Schwerin

#56290
Behörde

Stellenbeschreibung

Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung betreut die schönsten und anspruchsvollsten Bauaufgaben in Mecklenburg-Vorpommern - vom Schweriner Schloss bis hin zu den modernsten Universitäts- und Forschungsbauten. Daneben warten spannende Herausforderungen rund um das Gebäudemanagement und die  Liegenschaftsverwaltung auf qualifizierte und engagierte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Aufgaben

Prüfung sowie Herstellung zuwendungsrechtlicher Voraussetzungen zur Durchführung  ELER geförderter Maßnahmen


  • Abgleichen der für die Förderprogramme vorgesehenen Maßnahmen mit den  einschlägigen Fördervoraussetzungen wie Verordnungen (EU) zum ELER sowie der dazu ergangenen Förderrichtlinien des Landes M-V
  • Erstellen der Anträge zur Vermeidung förderschädlicher vorzeitiger Maßnahmebeginne (mit erheblichen finanziellen Verlusten für das Land M-V)
  • Stellen der Förder- und Änderungsanträge nach Zuarbeit durch die Projektleitung, an das Finanzministerium M-V bzw. die Förderstelle
  • Abrufen der Fördermittel entsprechend des Baufortschritts und des Förderbescheids sowie Prüfung der Einhaltung der Förderbedingungen und -richtlinien sowie des Förderzwecks und -zeitraums zur Vermeidung von Rückforderungen bzw. des Förderausschlusses
  • Erstellen der Verwendungsnachweise zu den Fördermaßnahmen nach Zuarbeit durch die Projektleitung

Bearbeitung des Vorfinanzierungsverfahrens ELER geförderter Maßnahmen


  • Erstellen der periodischen Abrechnung der Vorfinanzierung des Landes für ELER-Maßnahmen an das Finanzministerium M-V zur Sicherstellung des Baubudgets
  • Auswerten der Mittelabflüsse der geförderten Maßnahmen im Abrechnungszeitraum unter Nutzung der Systeme Haushaltsvollzug Bau (HHV-Bau), Business Objects (BO), Einzelplan 12 (EPL 12) sowie Zuarbeiten aus SAP
  • Berechnen der Anforderungsbeträge der Maßnahmen unter Berücksichtigung vorher-gehender Perioden und Zuordnen nach Finanzpositionen
  • Zusammenstellen der Anforderungsbeträge als Teil der quartalsweisen Mittelabrechnung

Entwicklung und Bearbeitung des internen und externen Berichtswesens zu ELER-Förderprogrammen


  • Auswerten der Berichtsvorgaben für ELER-Förderprogramme für den Bauhaushalt aus dem Haushaltsgesetz und -plan sowie den Bewirtschaftungs- und  Zuwendungserlassen des Finanzministeriums M-V und Erstellen der entsprechenden Berichtsformate an das Finanzministerium M-V
  • Erstellen der Berichte sowie interner Auswertungen zu Bauumsätzen, Umsatzprognosen, Umsatzerfüllung, Budgetinanspruchnahme, Erfüllung und Stand der ELER-Förderprogramme unter Nutzung der Systeme HVV-Bau, BO, EPL 12 sowie Zuarbeiten aus SAP
  • Erarbeiten und Bereitstellen der Steuerungsinstrumente zur Bauumsatzerfüllung wie Auswertungen, Übersichten, Tabellen und Diagramme
  • Bearbeiten aller Anfragen der Ministerien, u.a. zu Bauumsätzen, Prognosen und Maßnahmevolumina zu den ELERMaßnahmen
  • Bearbeiten von Ad-hoc- sowie parlamentarischer Anfragen

Das erwarten wir von Ihnen


Erforderliche Qualifikation:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhoch- bzw. Hochschulstudium bzw. Bachelor der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen der Fachrichtung Hochbau oder Betriebswirtschaft mit mehrjähriger Berufserfahrung oder vergleichbarer Abschluss
  • sichere Kenntnisse der Fach- und Verwaltungsvorschriften
  • Pkw-Führerschein
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar C1/C2)
  • Bereitschaft zur Überprüfung gemäß Sicherheitsüberprüfungsgesetz M-V

Weiterhin wünschenswert:

  • Kenntnisse der RBBau, RLBau, HOAI, allgemeines Verwaltungsrecht, HICO, HHV-Bau, VHB, VOL, VOB, Haushaltsrecht (LHO, BHO), Projektorganisation
  • Erfahrungen im Verwaltungs- und Haushaltsrecht
  • ausgeprägtes Qualitäts-, Kosten- und Terminbewusstsein

Das bieten wir Ihnen


  • eine Vergütung nach TV-L, wobei die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen erfolgt
  • jährliche Sonderzahlung
  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • ein leistungsfähiges, freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag an einbindet und unterstützt
  • einen teilzeitfähigen Arbeitsplatz
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ein attraktiver Standort, der mit dem Nahverkehr gut erreichbar ist
  • eine attraktive Altersabsicherung
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • 30 Tage Urlaub
  • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten

Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren


Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

Es handelt sich um eine sicherheitsempfindliche Tätigkeit. Ihre Eignung dazu wird im Rahmen einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung mit Sicherheitsermittlungen (Ü 3) gemäß § 10 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG M-V) festgestellt.

Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

Nach Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Ist der Bewerbungszeitraum abgelaufen prüfen wir, ob Ihr Profil zu unserer ausgeschriebenen Stelle passt. Diese Vorauswahl kann bis zu drei Wochen dauern. Sollten Sie die Anforderungen nicht erfüllen, erhalten Sie von uns direkt eine elektronische Absage. Wir möchten Sie kennenlernen! - eine Einladung erhalten Sie nach erfolgter Vorauswahl per E-Mail. Das Auswahlgespräch findet ca. fünf Wochen nach dem Bewerbungsende statt.

Sie haben eine weite Anreise? Wir bieten die Möglichkeit das Auswahlgespräch digital  durchzuführen.

Datenschutzhinweise


Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:
Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

Weiterführende Informationen

Sie möchten Teil des Teams in Schwerin werden und Mecklenburg-Vorpommern mitgestalten?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Online-Bewerbung.

Nähere Informationen zur Staatlichen Bau-und Liegenschaftsverwaltung Mecklenburg-
Vorpommern, zu den Ansprechpartnern sowie zur Form der Bewerbung finden Sie unter:

Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung

Werden Sie Teil des Teams!

Ansprechperson(en)

Frau Slowinski
Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

Tel.: 0385 588 14713
Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

Herr Klaus
Ansprechperson für fachliche Fragen

Tel.: 0385 50987200
Behörde: Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Schwerin

Bewerbung

Online-Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Karriereportal MV. Zum Online-Bewerbungsformular gelangen Sie über den Button "Bewerben" am Ende der Stellenausschreibung.

Finanzministerium M-V

Ausführliche Stellenbeschreibungen, Informationen zum Arbeitgeber
Land M-V und alle aktuell ausgeschriebenen Stellen sowie Ausbildungsund
Studienplätze finden Sie im Karriereportal der Landesverwaltung:

www.Karriere-in-MV.de


Jobdetail

Beruf: Architekt (m/w/d), Ingenieur (m/w/d)


PDF Anzeige

Angebot als PDF anzeigen

Kontakt

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Schwerin
Frau Slowinski
Werderstraße 4, 19055 Schwerin
Deutschland
Telefon 0385 588 14713
www.Karriere-in-MV.de

Jetzt Bewerben