https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7813487.html

06.01.2022

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Vergabe- und Wettbewerbsverfahren

Stadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Bundesbauabteilung in Hamburg

Architekt*in
Bauingenieur*in
Stadtplaner*in
Kaufmann
Kauffrau
Ingenieur*in
Vergabeverfahren
#54151
Behörde

Stellenbeschreibung

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Vergabe- und Wettbewerbsverfahren

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung

Job-ID:
J000006128

Startdatum:

schnellstmöglich

Art der Anstellung:

Vollzeit/Teilzeit
(unbefristet)

Bezahlung:
EGr. 12 TV-L
BesGr. A12 HmbBesG

Bewerbungsfrist:

02.02.2022

Wir über uns

Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam, entscheiden Sie sich daher für uns.

Die Bundesbauabteilung ist mit rund 185 Beschäftigten verantwortlich für die Erledigung sämtlicher Hochbauangelegenheiten des Bundes in Hamburg.

Das Team „Brandschutz, Bauaufsicht und Wettbewerbe“ unterstützt mit aktuell fünf Personen unsere Architekten und Ingenieure bei der Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten auf zivilen und militärischen Liegenschaften des Bundes in Hamburg. Hierzu gehören beispielsweise das Bundeswehrkrankenhaus, die Helmut-Schmidt-Universität sowie Gebäude des Zolls und der Bundespolizei.

Die Bereitschaft für die Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Hamburgischen Sicherheitsüberprüfungs- und Geheimschutzgesetz setzen wir voraus.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • führen federführend EU-weite VgV-Vergabeverfahren für freiberufliche Leistungen aller Leistungsbereiche nach HOAI durch, wie z. B. für die Objektplanung
  • koordinieren EU-weite Planungswettbewerbe nach RPW in den Bereichen Architektur und Städtebau sowie auch Kunst-am-Bau-Wettbewerbe
  • beraten und unterstützen ausschreibende Fachbereiche und Maßnahmenträger hinsichtlich Vergabeart, Terminierung, Umfang und Inhalt der Vergabeunterlagen
  • steuern den Gesamtprozess inkl. Abstimmung mit internen sowie externen Beteiligten bis hin zur Leitung von Bietergesprächen und Übergabe der Vergabedokumentation
  • wirken bei projektübergreifenden Aufgaben, wie dem Entwickeln von Standards für die Vergabe von freiberuflichen Leistungen und dem Führen des Vergabearchivs, mit.

Ihr Profil


Erforderlich


  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung
  • oder dem Hochschulabschluss gleichwertige Fachkenntnisse
  • und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung mit Bezug zur ausgeschriebenen Stelle bzw. im einschlägigen Aufgabengebiet oder
  • als Beamtin/Beamter: Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Technischen Dienste auf Basis der o.g. Studienabschlüsse und Berufserfahrung

Vorteilhaft

  • Gute Kenntnisse des europaweiten, zumindest aber nationalen Vergaberechts (VgV, GWB) und des Honorarrechts (HOAI),
  • Erfahrungen in der Planung und Ausführung von Baumaßnahmen,
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent, Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten,
  • Freude am Arbeiten in einem interdisziplinären Team sowie zur kollegialen fachübergreifenden Zusammenarbeit mit Architekten und Ingenieuren,
  • vielleicht haben Sie auch schon etwas von der RBBau oder der RPW gehört. Wenn nicht, bringen Sie die Motivation mit, sich schnellstmöglich einzuarbeiten.

Unser Angebot


  • 2 Stellen, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A12
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • vielfältige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein moderner Arbeitsplatz im Nagelsweg 47, mit einer sehr guten Verkehrsanbindung (S-Bahn Hammerbrook)
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:


  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes),

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen

Jetzt bewerben!

Kontakt bei fachlichen Fragen

BSW-Bundesbauabteilung
Fachgruppenleiterin Brandschutz/Bauaufsicht und Wettbewerbe
Stefanie Kiegeland
+49 40 428 42-223

Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren

BSW-Bundesbauabteilung
Personal und Organisation
Thorsten Breuel
+49 40 428 42-239


Jobdetail

Beruf: Architekt (m/w/d), Ingenieur (m/w/d), Stadtplaner (m/w/d)


PDF Anzeige

Angebot als PDF anzeigen

Stadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Bundesbauabteilung

Kontakt

Stadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Bundesbauabteilung
Stefanie Kiegeland
Deutschland
Telefon +49 40 428 42-223

Jetzt Bewerben