https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7801736.html

20.12.2021

Bauingenieur*in mit dem Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau

Universitätsstadt Marburg in Marburg

#53891
Behörde

Stellenbeschreibung

Wir, die Universitätsstadt Marburg, suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Tiefbau als Bauingenieur*in zur Besetzung einer unbefristeten Vollzeitstelle.

Die Vollzeitstelle ist auf Grund der Vorgaben des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes grundsätzlich in Teilzeit besetzbar.

Der Fachdienst Tiefbau betreut das städtische Straßennetz und die Gewässer im Stadtgebiet mit über 500 Bauwerken in deren Verlauf wie z. B. Brücken, Tunnel, Stützmauern und wasserwirtschaftliche Anlagen. Für die verantwortungsvolle Tätigkeit als Sachbearbeiter*in für die Betreuung unserer Bauwerke suchen wir eine*n motivierte*n Mitarbeiter*in zur Verstärkung unseres Teams.

Ihre Aufgaben:


  • Sie organisieren und überwachen die Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 für alle städtischen Brücken, Tunnel und sonstigen maßgeblichen Ingenieurbauwerke.
  • Sie führen Bauwerksbesichtigungen für Brücken, Tunnel und Sonderbauwerke durch und überwachen diese.
  • Sie sind weiterhin verantwortlich für die Besichtigung und die laufende Beobachtung für alle sonstigen Ingenieurbauwerke.
  • Sie dokumentieren und werten die Feststellungen aus.
  • Ihnen obliegt die Planung, Vorbereitung und Überwachung von Leistungen zur Reparatur und Sanierung sowie zur Erneuerung und dem Neubau von Ingenieurbauwerken, ggf. unter Beteiligung externer Dienstleister*innen.
  • Sie wirken bei der Erteilung von Ausnahmegenehmigungen zum Befahren gewichtsbeschränkter Straßen mit.

Ihr Profil:


  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (Bachelor / Dipl.-Ing. FH) mit dem Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau.
  • Alternativ verfügen Sie über eine vergleichbare Qualifikation und können hinsichtlich der beschriebenen Aufgaben einschlägige Berufserfahrung nachweisen.
  • Vorzugsweise verfügen Sie über fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Brücken-, Ingenieur- und Grundbau.
  • Sie kennen die einschlägigen technischen Regelwerke sowie die Grundlagen im Fach-, Vergabe- und Ingenieurrecht.
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Umgang mit einschlägigen Office-Programmen, SIB-Bauwerke, CAD- und AVA-Software und sind offen für neue Anwendungen.
  • Sie zeichnet Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick, sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten aus.
  • Sie verfügen über ein klares Urteilsvermögen sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise.
  • Sie bringen ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliches Handeln sowie Kosten-, Qualitäts- und Terminbewusstsein mit.
  • Sie sind belastbar, flexibel und teamfähig.
  • Neben dem Besitz des Führerscheins Klasse B bringen Sie auch Außendiensttauglichkeit mit.  Sie verfügen über transkulturelle Erfahrungen.

Wir bieten Ihnen als zuverlässiger und familienfreundlicher Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes u. a. folgende Tarif- und Sozialleistungen:

  • eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • eine Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“) und Leistungsentgelt
  • eine für den öffentlichen Dienst übliche betriebliche Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeiten
  • einen interessanten, verantwortungsvollen und zukunftweisend angelegten Aufgabenbereich.

Freuen Sie sich darüber hinaus auf:

  • eine sichere Perspektive in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bei einer öffentlichen Arbeitgeberin
  • ein Job-Ticket innerhalb des RMV-Tarifgebietes (mit Mitnahmemöglichkeit für Begleitperson und Kindern nach 19 Uhr und ganztags an Samstagen, Sonn- und Feiertagen)
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten und ein vielfältiges Fortbildungsjournal
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Gesundheitskursen, spezielle Tarife für Marburger Fitnessstudios und Sporttage.

Unser Selbstverständnis:

Die Universitätsstadt Marburg als Arbeitgeberin versteht sich als zukunftsorientierte Verwaltung. Mit unseren rund 1.500 Beschäftigten erbringen wir eine Vielzahl von bürgernahen Dienstleistungen. Dabei orientieren wir uns an rechtsstaatlichem Handeln, sozialer Verantwortung, Gleichheit, Fairness, Neutralität und Toleranz.

Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir freuen uns sehr, wenn sich Personen aller Nationalitäten von unserem Angebot angesprochen fühlen und sich bei uns bewerben.

Die Universitätsstadt Marburg fördert die Einstellung von Frauen nach Maßgabe der Vorschriften des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG). Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt eingestellt.

Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können ggf. im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

So können Sie sich bewerben:


Wenn wir Ihr Interesse an dieser Aufgabe geweckt haben und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung mit den maßgeblichen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Qualifikationsnachweise, Zeugnisse) bei uns ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.marburg.de/stellenangebote.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Bewerbungen direkt per E-Mail nicht annehmen können.

Sie können sich auch schriftlich bei uns unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 17.01.2022 bewerben. Bitte reichen Sie dann die Unterlagen ausschließlich in Kopie ein, da diese im Falle einer Absage nicht zurückgesandt werden. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an den

Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Personalservice
Kennzahl 66.10.06
35035 Marburg


Sie haben Fragen?


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Ansprechpartner*in für Sie sind:

für Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Frau Wagner

Telefon: 06421 201 – 1213
E-Mail: personalservice@marburg-stadt.de oder bewerbung@marburg-stadt.de
Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Fachdienst Personalservice
35035 Marburg

für fachliche Fragen zur Tätigkeit:
Herr Engelbach

Telefon: 06421 201 – 1648
E-Mail: tiefbau@marburg-stadt.de
Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Fachdienst Tiefbau
35035 Marburg

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Jobdetail

Beruf: Ingenieur (m/w/d)


PDF Anzeige

Angebot als PDF anzeigen

Kontakt

Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Personalservice Kennzahl 66.10.06
35035 Marburg
Deutschland
Telefon 06421 201 - 1213
www.marburg.de/stellenangebote

Jetzt Bewerben