https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7774449.html

10.11.2021

Ingenieur*in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen

Universitätsstadt Marburg in Marburg

#53501
Behörde

Stellenbeschreibung

Wir, die Universitätsstadt Marburg, suchen Sie für unseren Fachdienst Hochbau als Ingenieur*in (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen für Ausschreibung und Bauleitung und Wahrnehmung der Bauherrenfunktion zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Besetzung einer unbefristeten Vollzeitstelle.

Die Vollzeitstelle ist auf Grund der Vorgaben des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes grundsätzlich in Teilzeit besetzbar.

Der Fachdienst betreut an den ca. 290 Liegenschaften, die seitens der Stadt bewirtschaftet werden, Neubau-, Umbau- und Sanierungsprojekte über alle Leistungsphasen der HOAI und ist für die Bauunterhaltung zuständig. Das Team aus 40 Mitarbeiter*innen am Standort Softwarecenter verfügt über die wesentlichen Kompetenzen, die für das Betreuen und Entwickeln von kommunalen Liegenschaften erforderlich sind. Sie wären Teil des Sachgebietes Bauausführung (HOAI Leistungsphase 6-9).

Bei uns erwarten Sie vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben:
  • Sie leiten Ihre Projekte selbstständig und eigenverantwortlich in der Rolle als Bauherrenvertreter*in und Bauleiter*in oder als Bauherrenvertreter*in unter Einbeziehung von externen Büros.
  • Sie betreuen im Rahmen der Bauunterhaltung unsere Liegenschaften und stimmen bauliche Maßnahmen mit den Gebäudenutzer*innen, anderen Fachdiensten und den im Fachdienst beteiligten Mitarbeiter*innen intensiv ab. Sie achten bei der Vorbereitung und Ausführung darauf, dass neben funktionalen Anforderungen Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz angemessen berücksichtigt werden.
  • Im Rahmen der Betreiberverantwortung führen Sie Sicherheitsbegehungen an den Liegenschaften durch, erfassen Defizite und bereiten Reparaturmaßnahmen vor.

Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Architektur/ Bauingenieurwesen (FH-Diplom/Bachelor).
  • Sie haben Erfahrungen in Ausschreibung, Vergabe und Bauleitung, sowie AVA-Kenntnisse.
  • Sie zeichnet Ihr sicheres Auftreten und Ihr Durchsetzungsvermögen sowie die Befähigung zum konzeptionellen und innovativen Denken aus.
  • Sie überzeugen durch Einsatz- Kooperations-, Koordinationsbereitschaft und sind teamfähig.
  • Sie verfügen über transkulturelle Erfahrungen.

Wir bieten Ihnen als zuverlässiger und familienfreundlicher Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes:
  • eine Vergütung der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • einen interessanten, verantwortungsvollen und zukunftweisend angelegten Aufgabenbereich
  • eine sichere Perspektive in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bei einer öffentlichen Arbeitgeberin
  • ein Job-Ticket innerhalb des RMV-Tarifgebietes (mit Mitnahmemöglichkeit für Begleitperson und Kindern nach 19 Uhr und ganztags an Samstagen, Sonn- und Feiertagen)

Unser Selbstverständnis:

Die Universitätsstadt Marburg als Arbeitgeberin versteht sich als zukunftsorientierte Verwaltung. Mit unseren rund 1.500 Beschäftigten erbringen wir eine Vielzahl von bürgernahen Dienstleistungen. Dabei orientieren wir uns an rechtsstaatlichem Handeln, sozialer Verantwortung, Gleichheit, Fairness, Neutralität und Toleranz.

Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Wir freuen uns sehr, wenn sich Personen aller Nationalitäten von unserem Angebot angesprochen fühlen und sich bei uns bewerben.

Die Universitätsstadt Marburg fördert die Einstellung von Frauen nach Maßgabe der Vorschriften des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG).

Schwerbehinderte Bewerber*innen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt eingestellt.

Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können ggf. im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

So können Sie sich bewerben:

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Aufgabe geweckt haben und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung mit den maßgeblichen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Qualifikationsnachweise, Zeugnisse) bei uns ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.marburg.de/stellenangebote.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Bewerbungen direkt per E-Mail nicht annehmen können.

Sie können sich auch schriftlich bei uns unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 29.11.2021 bewerben. Bitte reichen Sie dann die Unterlagen ausschließlich in Kopie ein, da diese im Falle einer Absage nicht zurückgesandt werden. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an den

Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Personalservice
Kennzahl 65.10.02
35035 Marburg


Sie haben Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Ansprechpartner*innen für Sie sind:

für Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Frau Wagner

Telefon: 06421 201 – 1 213
E-Mail: personalservice@marburg-stadt.de oder bewerbung@marburg-stadt.de
Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Personalservice
35035 Marburg

für fachliche Fragen zur Tätigkeit:
Herr Kutsch

Telefon: 06421 201 – 6500
E-Mail: oliver.kutsch@marburg-stadt.de

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Jobdetail

Beruf: Architekt (m/w/d), Ingenieur (m/w/d)


PDF Anzeige

Angebot als PDF anzeigen

Kontakt

Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Personalservice Kennzahl 65.10.02
35035 Marburg
Deutschland
Telefon 06421 201 - 1 213
www.marburg.de/stellenangebote

Jetzt Bewerben