https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7581996.html

08.04.2021

Ingenieur Hochbau Projektsteuerung (m/w/d)

Stadt Halle (Saale) in Halle (Saale)

#50873
Behörde

Stellenbeschreibung

In der Händelstadt Halle (Saale) leben über 240.000 Menschen. Als größte Kommune Sachsen-Anhalts bietet sie eine attraktive Lebensqualität. Die Stadt Halle (Saale) verfügt über eine vielfältige Kulturlandschaft, eine interessante Mischung traditioneller und moderner Wirtschaftsbereiche und ist die Heimat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie Sitz der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Zahlreiche renommierte wissenschaftliche Institute stärken zudem das Rückgrat der hervorragenden Wissenschafts- und Bildungslandschaft der Stadt. Halle (Saale) wächst und zieht vor allem junge Familien an. Die Stadtverwaltung versteht sich als moderne und dienstleistungsorientierte Arbeitgeberin – von daher betrachten wir es als eine Selbstverständlichkeit, dass wir unser Personal bei der Suche nach Kinderbetreuungs- und Wohnungsmöglichkeiten unterstützen.

Die Stadt Halle (Saale) sucht Sie für den Fachbereich Immobilien zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Ingenieur Hochbau Projektsteuerung (m/w/d)

Bitte geben Sie in der Bewerbung die Referenznummer 411/2020 an.

Ihre Aufgaben sind:

Steuerung von komplexen Hochbaumaßnahmen
  • Erarbeitung bautechnischer Aufgabenstellungen, inklusive der Ermittlung des Investitionsbedarfes
  • Vorbereitung und Durchführung von Ausschreibungen
  • Bauleitung und Bauüberwachung von Neubau-, Sanierungs- und Rückbaumaß­nahmen bis zur Übergabe an die Vertreter (m/w/d) der Fachbereiche
  • Qualitäts-, Termin- und Aufmaßkontrolle und Rechnungsprüfung

Betreuung von Hochbauprojekten in technisch-wirtschaftlichen und organisatorischen Belangen
  • Kontrolle von Bauzustand und Verkehrssicherheit
  • Koordinierung erforderlicher Maßnahmen zur Behebung von Schäden

Erforderlich ist:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium auf mindestens Bachelorniveau der Ingenieurwissenschaften in den Fachrichtungen Architektur oder Hochbau

Erwünscht sind:

  • gute Kenntnisse in der Kostenplanung und Bautechnologie
  • Grundkenntnisse der Haustechnik
  • Kenntnisse einschlägiger Rechtsvorschriften des Bau- und Vergaberechts (BauO LSA, VOB, VOF, VgV, HOAI, AHO)
  • die Fahrerlaubnis der Klasse B (bzw. die unbedingte Bereitschaft zur Erlangung)

Alle interessierten Personen werden gebeten, auf jeden Punkt des
An­forderungsprofils einzugehen.


Wir bieten:


  • mehrere unbefristete Beschäftigungsverhältnisse und ein nach § 14 Absatz 1 TzBfG befristetes Beschäftigungsverhältnis jeweils in der Entgeltgruppe 10 TVöD, in begründetem Einzelfall besteht die Möglichkeit der Gewährung einer VKA-Fachkräftezulage
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden (eine Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit ist möglich)
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungs- und Wohnungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Qualifizierungsangebote
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeiten)
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr ("Job-Ticket")
  • eine umfassende Einarbeitung
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung

Ein Einsatz ist in den Teams Schulneubau sowie Neubau sonstige Hochbauten vorgesehen. Gern können Bewerber (m/w/d) eine Präferenz in ihren Unterlagen abgeben.


Die Bewerbungen werden monatlich bis zur Besetzung der derzeit vakanten Stellen berücksichtigt.

Die Entgeltgruppe ist in sechs Stufen untergliedert. Die Stufenzuordnung ergibt sich aus § 16 Abs. 2 TVöD. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Anerkennung einschlägiger Berufserfahrung nur bei Vorlage entsprechender Nachweise möglich ist.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher fach­licher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Halle (Saale) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung gemäß § 9 Abs. 5 Brandschutzgesetz LSA bevorzugt berücksichtigt.

Für fachspezifische Fragen stehen Ihnen Susanne Schultze, Abteilungsleiterin Hochbau Schulen im Fachbereich Immobilien, unter der Telefonnummer 0345 221-2160 sowie Jutta Grimmer, Abteilungsleiterin Hochbau sonstige Bauten im Fachbereich Immobilien, unter der Telefonnummer 0345 221-2166 zur Verfügung. Organisatorische Fragen beant­wortet Ihnen Diana Toni im Fachbereich Personal unter der Telefonnummer 0345 221-6120.

Bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen und aussagefähigen Bewerbungs­unterlagen auf unserer Homepage www.stellenausschreibungen.halle.de. Die Vorstellungs­gespräche werden ggf. mittels Videokonferenzen durchgeführt.

Mit der Übersendung der Bewerbungs­unterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem datenschutzrechtlichen Informationsblatt auf unserer Homepage.

Vorstellungskosten können von der Stadt Halle (Saale) leider nicht erstattet werden.


Jobdetail

Beruf: Architekt (m/w/d), Ingenieur (m/w/d)


Kontakt

Stadt Halle (Saale)
Susanne Schultze
Deutschland
Telefon 0345 221-2160

Jetzt Bewerben