https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7072181.html

03.12.2019

Betriebsleitung (m/w/d) für die Eigenbetriebsähnliche Einrichtung

Stadt Mönchengladbach in Mönchengladbach

#45594
Behörde

Stellenbeschreibung

ZUKUNFTSWEISEND, WIRTSCHAFTLICH, INNOVATIV, NACHHALTIG

Die Stadt Mönchengladbach sucht zum frühestmöglichen Eintrittstermin eine

Betriebsleitung (m/w/d)
für die
Eigenbetriebsähnliche Einrichtung
Rathaus der Zukunft


Die Eigenbetriebsähnliche Einrichtung verfolgt das Ziel, die räumlichen Voraussetzungen für eine moderne, leistungsfähige und serviceorientierte Verwaltung zu schaffen.
Die Verantwortung für die Planung und Realisierung eines neuen Verwaltungskomplexes mit ca. 50.000m² Bruttogrundfläche für rd. 1.900 Mitarbeiter*innen mit einem Budget von rd. 162 Mio. Euro, bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihre Kompetenzen in ein spannendes und komplexes Projekt einzubringen.

Diese spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben erwarten Sie:

  • Sie verantworten mit großem Gestaltungsspielraum die operative und strategische Betriebsführung der Eigenbetriebsähnlichen Einrichtung, unter Einhaltung der Vorgaben aus der Betriebsgenehmigung und den vereinbarten Ergebniszielen.
  • Sie tragen die wirtschaftliche Verantwortung für den Betrieb (Kosten- und Ergebnisverantwortung).
  • Sie berichten angemessen und zeitgerecht an den Technischen Beigeordneten und den Betriebsausschuss.
  • Sie führen, entwickeln und motivieren ein erfolgsorientiertes, durchsetzungsstarkes Team von derzeit sieben Personen und planen den zukünftigen Personaleinsatz.
  • Sie vertreten den Betrieb innerhalb und außerhalb der Verwaltung, in örtlichen und überörtlichen Arbeitskreisen sowie in politischen Gremien.

Diese Qualifikationen und Kompetenzen zeichnen Sie aus:


  • Sie besitzen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (vormals Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes), Fachrichtung Hochbau, Städtebau und Städtebauwesen (Bauassessor/in) oder eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (einschließlich Master) einer technischen Fachrichtung vorzugsweise Facilitymanagement oder des Wirtschaftsingenieurwesens mit einer Zusatzqualifikation im Facilitymanagement.
  • Sie haben vergleichbare Projekte eigenverantwortlich und erfolgreich umgesetzt bzw. haben in leitender Position maßgeblich zum Erfolg beigetragen.
  • Sie bringen aktuelle und vergleichbare betriebswirtschaftliche Erfahrungen und Kenntnisse ein.
  • Sie arbeiten Resort übergreifend überdurchschnittlich motiviert, strukturiert, eigenverantwortlich, flexibel und verbindlich.
  • Sie denken analytisch und treffen mit Ihrer sicheren Urteilsfähigkeit zeitgerecht Entscheidungen.
  • Sie können die Interessen des Betriebes kommunikationsstark und stressresistent mit Verhandlungsgeschick vertreten.

Darauf können Sie sich freuen:

  • Wir bieten Ihnen eine spannende, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem hochmotivierten Team bei flachen Hierarchien.
  • Wir bieten Ihnen ein unbefristetes und zukunftsorientiertes Beschäftigungsverhältnis.
  • Wir vergüten Ihre Tätigkeit abhängig von Ihren Qualifikationen und Erfahrungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Ggfls. sind außertarifliche Vereinbarungen möglich. Bei Vorliegen der Voraussetzungen, ist auch eine Verbeamtung bis zum Statusamt B2 Landesbesoldungsgesetz möglich.
  • Wir gewähren Ihnen im Beschäftigtenverhältnis die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung und ein Leistungsentgelt.
  • Wir kümmern uns mit umfangreichen Angeboten um Ihre Gesundheit.
  • Wir helfen Ihnen, Familie und Beruf bestmöglich zu vereinbaren.
  • Wir bieten Ihnen vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten.
  • Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten.
  • Wir vermitteln Ihnen bei Bedarf ein vergünstigtes Ticket zur Nutzung von Bus und Bahn.

Ergänzende Hinweise:


Die „Eigenbetriebsähnliche Einrichtung – Rathaus der Zukunft mg+“ ist eine Eigenbetriebsähnliche Einrichtung ohne Rechtspersönlichkeit und wird entsprechend den Vorschriften über die Eigenbetriebe (§§ 107 Abs. 2 Satz 2, 114 der Gemeindeordnung), der Eigenbetriebsverordnung und der Betriebssatzung geführt.

Das sich derzeit in Aufbau befindliche Team besteht neben der Betriebsleitung aus:
  • Technische Projektleitung
  • Baufachliche Projektleitung
  • Kaufmännische Projektleitung
  • Finanzcontrolling
  • Projektkoordination
  • Recht
  • Assistenz

Die aktuelle Aufgabe der Planung und Realisierung des neuen Rathauses erfordert eine schnelle und zielorientierte Realisierung. Als Betriebsleitung des zum 16.08.2019 gegründeten Betriebes, stehen Sie vor der Herausforderung, dies mit der Politik und Stadtverwaltung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger umzusetzen. Gleichzeitig bietet die Stelle, der weitestgehend unabhängigen Betriebsleitung, die aktive Mitwirkung an Ausgestaltung und Gründung eines teamorientierten, modernen und selbstwirtschaftenden Betriebes.

Mönchengladbach ist mit über 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung – nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch „Großstadt im Grünen“. Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben.
Weitere Informationen über die Stadt finden Sie unter www.mönchengladbach.de.

Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Technische Beigeordnete, Herr Stadtdirektor Dr. Gregor Bonin (Tel. 02161 25-8010, Mail: Gregor.Bonin@Moenchenglad-bach.de) zur Verfügung.
Ihr Ansprechpartner im Fachbereich Personalmanagement ist Herr Neuß (Tel. 02161 25-3027, Mail: Ralf.Neuss@Moenchengladbach.de).

Fühlen Sie sich angesprochen?


Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, bewerben Sie sich bitte über das Karriereportal der Stadt Mönchengladbach auf www.stadt.mg/karriere unter der Kennziffer 68.00-BeLei und Beifügung der üblichen Unterlagen und Angabe Ihrer Vergütungsvorstellung bis spätestens 03.01.2020.

Sofern Sie hierzu keine Gelegenheit haben, können Sie sich auch postalisch an die Adresse: Stadt Mönchengladbach, Der Oberbürgermeister, Fachbereich Personalmanagement, 41050 Mönchengladbach, bzw. per E-Mail an Ralf.Neuss@moenchengladbach.de wenden.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Übermittlung von Informationen per E-Mail, dass unverschlüsselte Dokumente grundsätzlich nicht vor unberechtigter Einsicht geschützt sind; die Vertraulichkeit kann daher nicht gewährleistet werden. Darüber hinaus wird aus sicherheitstechnischen Gründen die Übermittlung von Officedateien mit Dateiformaten vor Version 2007 (*.doc, *.xls, *.ppt, u.a.) und Dateianhänge mit Makros oder sonstigen ausführbaren Dateien durch die städtische Firewall blockiert und aussortiert.

Im Sinne von Nachhaltigkeit und Ökologie legen wir keinen Wert auf Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen u. ä.

Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.


Kontakt

Stadt Mönchengladbach
Herr Neuß
Deutschland
Telefon 02161 25-3027
Ralf.Neuss@Moenchengladbach.de