https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7053976.html

13.11.2019

Leitung der Arbeitsgruppe Straßenunterhaltung und Straßenaufsicht (m/w/d)

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in Berlin

Tiefbaumaßnahmen
#45356
Behörde

Stellenbeschreibung

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Straßen- und Grünflächenamt im Fachbereich Tiefbau eine/n Gruppenleiter/in im Bereich Straßenunterhaltung und Straßenaufsicht - Besoldungsgruppe A 13 S bzw. Entgeltgruppe 12 TV-L - in Vollzeit und unbefristet.

Möchten Sie dabei mitwirken, dass Berlin besser funktioniert? Unsere Bezirksverwaltungen schaffen die Voraussetzung für eine lebens- und liebenswerte nachbarschaftliche Umgebung, die für uns alle von Bedeutung ist. Um unsere Ziele auch in Ihrem Sinne erreichen zu können, benötigen wir dringend personelle Verstärkung und damit Ihre Unterstützung.

Wir bieten abwechslungsreiche, verantwortungsvolle, bodenständige und vielfältige Aufgaben, bei denen Ihnen viel positives Feedback sicher ist. Darüber hinaus bieten wir ein familienfreundliches Umfeld, vielfältige Fortbildungsangebote, nette Kollegen und vieles mehr.

Wir freuen uns sehr über Ihre Bewerbung und hoffen, Sie bald in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Ihre Aufgaben:
  • Sie übernehmen die Bearbeitung aller Angelegenheiten der Arbeitsgruppe von grundsätzlicher Bedeutung, insbesondere hinsichtlich der Information von Bürgern und politischen Gremien
  • Sie fertigen Stellungnahmen zu Fragen der Straßen- und Verkehrsplanung im Rahmen der Zuständigkeit des Fachbereichs Tiefbau
  • Sie führen wichtige Verhandlungen mit Baufirmen und dritten im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung von einmaligen Straßenbaumaßnahmen
  • Sie wirken mit bei der Aufstellung von Bebauungsplänen und prüfen abschließend Entwurfszeichnungen, Bauplanungsunterlagen, Bauausführungs- und Ausschreibungsunterlagen, auch von Dritten
  • Sie überwachen die Mittelausschöpfung für alle einmaligen Straßenbaumaßnahmen und Veranlassen der Umsetzung von Baumitteln zusammen mit der Wirtschaftsstelle, dem Finanzservice und ggf. der zuständigen Senatsfachverwaltung
  • Sie haben die Oberbauleitung für alle einmaligen Straßenbaumaßnahmen und nehmen die Straßenbaumaßnahmen der Arbeitsgruppe ab und überwachen die laufenden Garantiefristen
  • Sie zeichnen alle Vorgänge mit, die die Vergabe, Vertragsänderungen und ergänzungen, Nachtragsangebote, Preisgestaltung und Mittelbewirtschaftung betreffen

Weiter fertigen Sie Stellungnahmen und Vorlagen für politische Gremien, insbesondere wenn Abweichungen von Bauplanungsunterlagen oder Baukostenüberschreitungen vorliegen.

Worauf kommt es uns an?

Formale Voraussetzungen:

Sie erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamtes des Laufbahnzweiges bautechnischer Dienst bzw. Sie sind Bachelor bzw. Diplom-Ingenieur (FH) in einer Studienfachrichtung im Bereich Straßen- und Verkehrswesen (z.B. Bauingenieurwesen oder Verkehrswegebau).
Erwünscht sind langjährige (mindestens 3 Jahre) berufspraktische Erfahrungen als Ingenieur/in im Straßenbau und mehrjährige Erfahrungen in einer Tätigkeit mit Personalverantwortung. Der Besitz eines Führerscheins der Klasse 3 wird vorausgesetzt

Fachliche Kompetenzen:

Unabdingbar sind umfassende Kenntnisse der allgemeinen Bauvorschriften (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, allgemeine Anweisung für die Vorbereitung und Durchführung von Bauaufgaben Berlins) und der haushaltsrechtlichen Vorschriften (Landeshaushaltsordnung).
Sehr wichtig sind Kenntnisse des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts, fundierte Kenntnisse des Berliner Straßengesetzes, seiner Ausführungsvorschriften und der straßenbautechnischen Vorschriften und Richtlinien (Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen, zusätzliche technische Vertragsbedingungen) und Kenntnisse der für Geh- und Radwege bzw. Fußgänger- und Fahrradverkehr relevanten Vorschriften (AV Geh- und Radwege, Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen, Empfehlungen für Radverkehrsanlagen und für Fußgängerverkehrsanlagen, Straßenverkehrsordnung).

Außerfachliche Kompetenzen:
Für die Aufgabenwahrnehmung sind eine gute Organisationsfähigkeit und wirtschaftliches Handeln unabdingbar. Außerdem sind sehr wichtig eine große Leistungsfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Selbstständigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungs- und Argumentationsgeschick sowie die Fähigkeit, zeitnahe und nachvollziehbare Entscheidungen zu treffen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, da in den Aufgabengebieten dieser Wertigkeit eine Unterrepräsentanz besteht.
Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Wir erwarten mindestens eine kompetente Verwendung der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die o.a. Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens bin ich dazu angehalten, die aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis nicht vorliegt, bitte ich, die Erstellung einzuleiten.

Ansprechpartnerin für Fragen zu dem Arbeitsgebiet ist Herr Müller-Ettler, Stellenzeichen: Tief FL, Tel. (030) 90299 5264.

Aussagekräftige Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und vollständigen Unterlagen sind bis zum 06.12.2019 unter Angabe der Kennzahl 3800-B002 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung unter folgendem Link zu richten:

Bewerber / innen von anderen Dienststellen des öffentlichen Dienstes bitte ich um eine separate Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten nicht erstattet werden.


Jobdetail

Beruf: Ingenieur m/w/d
Anstellungsart: unbefristet


Einsatzbereich

Architektur/Landschaftsarchitektur (Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung Vergabe, Mitwirkung Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetr./Dokumentation)


Projektart

Behörden, Büros, Verwaltung
Verkehr


Anforderungen

Berufserfahrung: Langjährige Erfahrung als Ingeninieur/in im Straßenbau
Sprachen: Deutsch Niveau C 1


Kontakt

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
Nicole Jäckelmann
Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin
Deutschland
Telefon 90299-5905
bewerbungen@ba-sz.berlin.de
www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/