Noch keine passende Stelle gefunden? Aktuelle Job-Angebote einfach per RSS-Feed abrufen.

Feed abonnieren

https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_7006629.html

19.09.2019

Verkehrsplanerin / Verkehrsplaner
Konversion

Stadt Heidelberg in Heidelberg

#44686
Behörde

Stellenbeschreibung

Das Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/einen
Verkehrsplanerin / Verkehrsplaner
Konversion


in der Abteilung Entwurf Verkehrsanlagen unbefristet in Vollzeit. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Der Aufgabenschwerpunkt liegt in der Planung, Begleitung und Abwicklung von Projekten der Heidelberger Konversionsflächen.

Ihr künftiger Aufgabenbereich:

Das Aufgabengebiet umfasst neben dem oben genannten Schwerpunkt die Planung von Verkehrsanlagen, die im Rahmen der baulichen Entwicklung im Stadtgebiet anstehen. Dabei werden Sie insbesondere:

  • komplexe Entwurfsaufgaben in Stadt quartieren und Straßen zügen selbst ständig entwickeln, darstellenund koordinieren
  • Verkehrsflächen unter Beachtung der städtebaulichen Rand bedingungen in den Leistungsphasen 1 und 2 der HOAI planen
  • die Planung und Umsetzung von Maßnahmen ämterübergreifend abstimmen
  • bei Bürgerbeteiligungsverfahren und in der Öffenlichkeitsarbeit mitwirken sowie Planungen in den politischen Gremien präsentieren
  • verkehrliche Grundsatzfragen und schwierige Themen des Straßenentwurfs bearbeiten

Was erwarten wir von Ihnen?

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Studienschwerpunkt Verkehrswesen beziehungsweise Verkehrsplanung, der Fachrichtung Stadtplanung mit Vertiefung Verkehrsplanung (vorzugsweise Straßenentwurf) mit Berufserfahrung im geforderten Tätigkeitsbereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sicherheit im Vorentwurf von Verkehrsanlagen (Leistungs phasen 1 bis 2 der HOAI)
  • Kenntnisse im Umgang mit AutoCAD und Grafikprogrammen
  • Freihandzeichnen/Skizzieren von Lösungen
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Kreativität sowie die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Erfahrungen mit der Abwicklung von Großprojekten sind wünschenswert

Was können Sie von uns erwarten?

  • die Möglichkeit, die verkehrliche Entwicklung in Heidelberg mitzugestalten
  • ein sicheres Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmen bedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar und vieles mehr.

Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Bewerbungen von Teilzeitinteressierten werden in das Auswahlverfahren einbezogen.

Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussage kräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse sowie Arbeitsproben bis spätestens 13. Oktober 2019 online unter www.heidelberg.de

oder richten Sie Ihre Bewerbung an folgende Adresse
Stadt Heidelberg
Personal- und Organisationsamt
Postfach 10 55 20, 69045 Heidelberg


Für Rückfragen stehen Ihnen beim Amt für Verkehrsmanagement die Leiterin der Abteilung Entwurf Verkehrsanlagen, Frau Keuchel, unter Telefon 06221 58-30540 sowie beim Personal- und Organisationsamt Frau Kühner unter Telefonnummer 06221 58-11062 gerne zur Verfügung


Kontakt

Stadt Heidelberg
Frau Kühner
Postfach 10 55 20, 69045 Heidelberg
Deutschland
Telefon 06221/58-11062
www.heidelberg.de