https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_6999045.html

11.09.2019

Architektin / Architekt (w/m/d) als Referentin / Referent (w/m/d) für die Projektkoordination und Steuerung von Großen Bauvorhaben

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Berlin

#44574
Behörde

Stellenbeschreibung

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist das zentrale Immobilienunternehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums und handelt nach den mo-dernen Standards der Immobilienwirtschaft. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien-management des Bundes, die Immobilienverwaltung und der -verkauf sowie die forst- und natur-schutzfachliche Betreuung der Geländeliegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen sowie insgesamt mehr als 120 Nebenstellen.

In der Zentrale am Standort Berlin ist in der Sparte Facility Management folgender Arbeitsplatz unbe-fristet zu besetzen:

Architektin / Architekt (w/m/d) als Referentin / Referent (w/m/d)

für die Projektkoordination und Steuerung von Großen Bauvorhaben
(E 13 TVöD)


Große Baumaßnahmen sind gem. RBBau Abschnitt E Neu-, Um- und Erweiterungsbauten mit Kosten über 2 Mio. Euro, durch die neue Gebäude/Anlagen geschaffen, bestehende Liegenschaften in ihrer baulichen Substanz wesentlich verändert werden oder die der erstmaligen Herrichtung einer Liegen-schaft infolge neuer Zweckbestimmung dienen.

Ihre Funktion umfasst folgende Tätigkeiten:
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion der BImA, insbesondere in der Funktion als zentrale An-sprechperson bei Baumaßnahmen
  • Planung und Steuerung des Projektablaufs einschließlich der Finanzkontrolle und Budgetüberwa-chung
  • Durchführung von Maßnahmen zur Wahrung der Rechtsansprüche der BImA
  • Koordination, Schnittstellen- und Informationsmanagement der internen Auftraggeber und der beteiligten Ressorts sowie fachliche Begleitung der projektverantwortlichen Personen in den bun-desweit verteilten Hauptstellen
  • Auswertung und Beurteilung von Projekten im Hinblick auf die Entwicklung von Qualitäten, Quan-titäten, Kosten und Terminen
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von strategischen Zielrichtungen hinsichtlich der Bauherrenaufga-ben der BImA sowie der Entwicklung von Konzepten, Verfahrensabläufen, Projektstrukturen und Geschäftsprozessen zur Wahrnehmung der Bauherrentätigkeit und Umsetzung der strategischen Ziele
  • Erstellung von Berichten und Entscheidungsvorlagen für die Spartenleitung, den Vorstand sowie die Rechts- und Fachaufsicht und die jeweiligen Ressorts
  • Systemgesteuerte Budgetplanung und Abwicklung
  • Erarbeitung von standardisierten Anforderungskatalogen für Baumaßnahmen der BImA
  • Organisatorische und Baufachliche Beratung nachgeordneter Bereiche bei Baumaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Vergabeunterlagen, Überwachung der beauftragten freiberufli-che Leistungen (VGV,VOB, VOL)
  • Erarbeiten von baufachlichen Stellungnahmen

Hinweis: Auf diesem Arbeitsplatz fallen öfter mehrtägige Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet an

Anforderungen:
Qualifikation

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Uni-Diplom) in den Fachrichtun-gen Architektur oder Bauingenieurswesen oder vergleichbare Qualifikation

Fachkompetenzen

  • Fundierte Fachkenntnisse und praktische Erfahrung in der Projektleitung von Großen Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen > 2 Mio. Euro
  • Fundierte Fachkenntnisse und praktische Erfahrung bei der Planung und Durchführung von Bau-maßnahmen in der Bauherrenfunktion
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Fundierte Kenntnisse im Planungs- und Baurecht einschließlich relevanter Rechtsvorschriften (insbesondere RBBau, BFR GBestand VOB, VOL, VgV, RPW und HOAI)
  • Sichere IT-Anwendungskenntnisse (insbes. Word, Excel, MS Project)
  • Kenntnisse SAP bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen

Weitere Anforderungen

  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Beratungskompetenz
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie ausgeprägtes Organisationsgeschick
  • Gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen verbunden mit Entscheidungs- und Verant-wortungsbereitschaft
  • Fähigkeit, auch bei hohem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbei-ten
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit, Sozialkompetenz
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Word und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitsgeberin
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten
  • Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben
  • Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben be-strebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten – zu fördern und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeit-beschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforde-rungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Einstellung erfolgt unbefristet nach E 13 TVöD (Bund).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ar-beitszeugnisse, Abschlusszeugnisse etc.) – vorzugsweise per E-Mail - unter Angabe der Kennziffer ZEFM 5305 bis zum 30.09.2019 an:
Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de

oder nutzen Sie den Postweg:
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn


Haben Sie noch Fragen?

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Fischer unter der Telefonnummer 030/3181-3728 und für perso-nalrechtliche Fragen Frau Göppl unter der Telefonnummer 0228 / 37787-754 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bundesimmobilien.de.


Kontakt

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Frau Fischer
Ellerstraße 56, 53119 Bonn
Deutschland
Telefon 030/3181-3728
Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de
www.bundesimmobilien.de