https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_6970329.html

14.08.2019

Baugenehmigungsmanager/in (m/w/d)

Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Harburg in Hamburg

#44210
Behörde

Stellenbeschreibung

Bezirksamt Harburg, Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Baugenehmigungsmanager/in (m/w/d)

Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
EGr. 11 TV-L / BesGr. A11 HmbBesG

Wir über uns
Der Fachbereich Bauprüfung mit ca. 25 Mitarbeitenden ist einer von vier Fachbereichen des Zentrums für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt (WBZ) des Bezirksamtes Harburg. Zum Zentrum gehören außerdem die Abteilungen Wirtschaftsförderung, Service und Sondernutzungen sowie die Abteilung Naturschutz mit ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Zentrum werden alle bezirklichen Verwaltungsdienstleistungen für Bauherren und Bauinteressierte sowie für die gewerbliche Wirtschaft erbracht.

Ihre Aufgaben
Als Baugenehmigungsmanagerin bzw. Baugenehmigungsmanager erwartet Sie eine interessante Mischung aus Beratung, Prüfung, Koordinierung, Bewertung und Bauaufsicht.

Dazu gehören:
  • die Prüfung von Anträgen in baurechtlicher Hinsicht und Erteilung von Baugenehmigungen nach § 61 HBauO
  • die Koordination und Beteiligung aller fachlichen Stellen und die Durchführung von Verfahrenskonferenzen mit den am Bau Beteiligten
  • die Beratung mit dem Ziel Bauprojekte zu realisieren und zur Genehmigungsfähigkeit zu führen
  • die Durchführung von Verfahren zur Herstellung ordnungsgemäßer Zustände (§ 76 HBauO) sowie Ordnungswidrigkeitsverfahren nach § 80 HBauO

Ihr Profil
Erforderlich

  • Als Beamtin oder Beamter besitzen Sie die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung technische Dienste und verfügen über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur.
  • Als Tarifbeschäftigte oder Tarifbeschäftigter verfügen Sie über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur oder über gleichwertige Erfahrungen und Fähigkeiten.
  • Wir erwarten darüber hinaus von Ihnen die Bereitschaft zur Mitarbeit im regionalen Katastrophendienst.

Vorteilhaft
  • Sie besitzen gute Kenntnisse im öffentlichen Baurecht und im allgemeinen Verwaltungsrecht.
  • Sie kennen sich auch im Wege-, Wasser- und Naturschutzrecht aus.
  • Sie lösen Probleme und Konflikte mit gutem Urteilsvermögen sachgerecht, zeitnah und lösungsorientiert.
  • Sie können Sachverhalte rechtssicher aufbereiten und beurteilen.
  • Kommunikationstalent, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten gehören zu Ihren Stärken.

Unser Angebot
  • vier Stellen, schnellstmöglich unbefristet zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A11 (Technische Amtfrau bzw. Technischer Amtmann)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung:
Auf die Stellenausschreibung mit der Nummer 191721 können Sie sich bis zum 02.09.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an die Leiterin des Zentrums für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt, Frau Wüpper (Tel. 040/428 71-2509) oder den Leiter der Bauprüfabteilung, Herrn Sieben (Tel. 040/428 71-2384).

Formale Fragen zu Ihrer Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Becker vom Personalservice (Tel. 040/428 71-3532).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte
oder
  • per Post an:
Freie und Hansestadt Hamburg
Bezirksamt Harburg
Personalservice
Harburger Ring 33
21073 Hamburg

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Weiterführende Links und Informationen

● Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg
● Entgelttabelle
● Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren


Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Harburg
Frau Becker
Harburger Ring 33, 21073 Hamburg
Deutschland
Telefon 040/428 71-3532
bewerbungen@harburg.hamburg.de
www.hamburg.de/harburg/