https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_6939205.html

12.07.2019

• Professur „Tragwerksplanung und konstruktives Entwerfen“
• Professur „Baukonstruktion und Entwerfen“

Beuth-Hochschule für Technik Berlin in Berlin

#43807
Forschung/Lehre

Stellenbeschreibung

Beuth-Hochschule für Technik Berlin

Die Beuth-Hochschule für Technik Berlin ist die Fachhochschule mit dem größten ingenieurwissenschaftlichen Angebot in Berlin und Brandenburg und eine der größten Fachhochschulen Deutschlands. „Studiere Zukunft“ gilt für die mehr als 12.000 Studierenden in über 75 technischen, natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen der Beuth-Hochschule. Lehre im praxisnahen Studienangebot und Forschung im Kompetenzzentrum „Stadt der Zukunft“ bilden das Arbeitsfeld der 300 Professor/-innen und 450 Mitarbeitenden.

Für das nachstehend aufgeführte Fachgebiet ist folgende unbefristete Stelle zu besetzen:

Professur „Tragwerksplanung und konstruktives Entwerfen“
(BesGr. W2) * Kennziffer: 1072

Anforderungen:
In den Studiengängen Architektur-Bachelor und Architektur-Master werden mehr als 700 Studierende praxisorientiert ausgebildet. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine Ingenieurin/einen Ingenieur mit umfassenden und tiefgreifenden Kenntnissen und Erfahrungen im Gebiet des Konstruktiven Ingenieurbaus, der Tätigkeitsfelder der Architektur sowie im Planen von einfachen und komplexen Tragwerken und deren konstruktiver Gestaltung. Zusätzliche Qualifikationen und Leistungen auf den Gebieten Baukonstruktion, Material- und Systemeffizienz und Umnutzungskonzepte im Tragwerk sind erwünscht.

Sie sind offen für zukunftsfähige Planungsstrategien und -methoden (z. B. BIM).

Sie verfügen über Lehrerfahrung, haben Freude an der Ausbildung von Studierenden, sind offen für neue methodische und didaktische Ansätze und haben die Bereitschaft zum interdisziplinären Arbeiten in inhaltlich verwandten Lehrgebieten und Projekten, ggf. auch studiengangübergreifend.

Sie haben Erfahrung mit/Interesse an anwendungsorientierter Forschung sowie in der Einwerbung von Drittmitteln.

In Hinblick auf Absatz (4) des §100 BerlHG, werden „hervorragende fachbezogene Leistungen“ z. B. durch Wettbewerbserfolge und deren realisierte Planungen im nationalen Umfeld definiert. Voraussetzungen für die Berufung ist ein abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens der Architektur sowie fachbezogene Leistungen in der Berufspraxis des Konstruktiven Ingenieurbaus.

Für das nachstehend aufgeführte Fachgebiet ist folgende unbefristete Stelle zu besetzen:

Professur „Baukonstruktion und Entwerfen“
(BesGr. W2) * Kennziffer: 1073

Anforderungen:
In den Studiengängen Architektur-Bachelor und Architektur-Master werden mehr als 700 Studierende praxisorientiert ausgebildet. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine Architektin oder einen Architekten mit umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen im Entwurf und dessen konstruktiver Durcharbeitung bis ins Detail. Zu Ihren Erfahrungen zählen materialspezifische Gebäudekonzepte, ressourcenschonendes Bauen und interdisziplinäres Planen allgemein. Sie sind offen für zukunftsfähige Planungsstrategien und –methoden (z. B. BIM). Des Weiteren sind Erfahrungen im Aufbau und der Pflege von Auslandskontakten erwünscht.

In Hinblick auf Absatz (4) des §100 BerlHG, werden „hervorragende fachbezogene Leistungen“ z. B. durch Wettbewerbserfolge und deren realisierte Planungen im nationalen Umfeld definiert.

Voraussetzung für die Berufung ist ein abgeschlossenes Studium der Architektur sowie fachbezogene Leistungen in der Berufspraxis der Architektin/des Architekten.

Bewerbung:
Wir bitten Sie, zusätzlich zu Ihrer schriftlichen Bewerbung ein Onlineformular auszufüllen unter www.beuth-hochschule.de/professur. Hier finden Sie weitere Anforderungen und Hinweise, insbesondere zu den Berufungsvoraussetzungen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer innerhalb vier Wochen nach Erscheinen an die Präsidentin zu adressieren. Bitte senden Sie diese entweder postalisch an die Beuth-Hochschule für Technik Berlin, Präsidentin, Luxemburger Str. 10, 13353 Berlin oder per E-Mail an professur@beuth-hochschule.de. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bei postalischer Zusendung fügen Sie daher nur Kopien an, bei einem Versand per E-Mail senden Sie bitte nur eine einzelne Datei im PDFFormat. Originalunterlagen bitte nur auf besondere Anforderung einsenden.

* Je nach Qualifikation und Berufserfahrung können neben dem Grundgehalt der Besoldungsgruppe W2 Berufungs-Leistungsbezüge gewährt werden.


Jobdetail

Beruf: Architekt/in, Ingenieur/in


Kontakt

Beuth-Hochschule für Technik Berlin
professur@beuth-hochschule.de
www.beuth-hochschule.de/professur