https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_6514765.html

14.06.2019

Abteilungsleitung (m/w/d) Stadtentwicklung

Stadt Esslingen in Esslingen

#43482
Behörde

Stellenbeschreibung

Die Stadt Esslingen am Neckar verbindet Moderne mit Tradition. 94.000 Einwohner/innen und die ansässigen Unternehmen genießen die Angebotsvielfalt und Lebendigkeit ihrer Stadt.

Das Stadtplanungsamt sieht sich mit seinen verschiedenen interdisziplinären Aufgaben­bereichen als innovatives, koordinierendes und steuerndes Team zur Entwicklung von angemessenen, wirtschaftlichen und bürgerorientierten Lösungen komplexer Aufgaben­stellungen einer nachhaltigen Zukunft.

Für unser Stadtplanungsamt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Abteilungsleitung (m/w/d) Stadtentwicklung

die sich den neuen Herausforderungen, vor denen die Stadtentwicklung durch gesellschaftliche Tendenzen wie beispielsweise dem demographischen Wandel, der Verankerung der Nachhaltigkeit auf der lokalen Ebene sowie durch die Weiter­entwicklung der kommunalen Beteiligungskultur steht, stellen und für diesen Bereich in einem professionellen, interdisziplinären Team Verantwortung übernehmen möchte.

Ihre Aufgaben:


  • Sie analysieren gesellschaftliche, wirtschaftliche, soziale, rechtliche, technische, ökologische und politische Entwicklungen und reflektieren diese gesellschaftlichen Entwicklungen und ihre möglichen Wirkungen auf das System „Stadt Esslingen am Neckar“
  • Sie bereiten relevante Informationen und kommunizieren komplexe Themenfelder mit gesellschaftspolitischer Relevanz in Form von Handlungsempfehlungen für politische Entscheider und die Verwaltungsspitze
  • Sie steuern langfristige, zukunftsgerichtete Entwicklungen im komplexen Systemgefüge „Stadt“ mit sich verändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und im Spannungsfeld zieldivergierender Partner, Beteiligter und Betroffener
  • Sie übernehmen die direkte fachliche Steuerung der Aufgabenfelder Stadtentwicklung, Vorbereitende Bauleitplanung und Statistik
  • Sie verantworten die indirekte Steuerung der Aufgabenfelder Nachhaltigkeit und Klimaschutz, Verkehrsplanung sowie Zensus als zugeordnete Sachgebiete mit eigener Leitung
  • Sie steuern externe Büros und die Durchführung von Bürgerbeteiligungen
  • Sie leiten die Abteilung mit derzeit 12 Mitarbeitern/-innen

Ihr Profil:

  • Sie können ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur / Städtebau oder Stadtplanung (Dipl.-Ing. Univ. bzw. Master) sowie idealerweise die 2. Staatsprüfung (Regierungsbaumeister [m/w/d]) vorweisen
  • Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise im öffentlichen Dienst und praktischen Erfahrung in der strategischen Stadtentwicklung und ihren methodischen, rechtlichen, planerischen und politischen Handlungsfeldern
  • Sie besitzen fundierte Kenntnisse im allgemeinen und besonderen Städtebaurecht
  • Sie haben Ihre hohe fachliche Qualifikation, Ihre Leistungsorientierung und Ihre Professionalität in eigenverantwortlichen Projekten unter Beweis gestellt
  • Sie praktizieren einen ziel- und ergebnisorientierten Führungsstil, der die Mitarbeiter/innen fördert und begleitet
  • Sie bringen eine wertschätzende und aufgeschlossene Grundhaltung mit
  • Zu Ihrem Führungsverständnis gehören Teamentwicklung wie auch die Motivation von Teams
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, strategisch, kooperativ und interdisziplinär
  • Sie können komplexe Sachverhalte durchdringen, darstellen und gestalten
  • Sie kommunizieren souverän und vermittelnd und zeigen dabei ein sicheres Auftreten
  • Sie zeigen großes Interesse an den innovativen Themen der digitalen Transformation verbunden mit einer Begeisterung für Neues

Wir bieten:

  • Ein eigenverantwortliches Aufgabengebiet mit hohem Gestaltungspotenzial und großer Verantwortung
  • Ein professionelles und kollegiales Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeitmodelle
  • Die Möglichkeit zur Weiterentwicklung in einem Konzern mit rund 3.200 Mitarbeitern/-innen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung in Besoldungsgruppe A 14 LBesGBW bzw. Entgeltgruppe 13 TVöD-VKA mit den komfortablen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge
  • Gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Möglichkeit zum Erwerb eines VVS-Firmentickets mit einem attraktiven städtischen Zuschuss

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne der Leiter des Stadtplanungsamtes, Herr Wolfgang Ratzer, unter der Telefonnummer 0711/3512-2574, zur Verfügung.

Die Stadt Esslingen a. N. fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Sie haben Interesse? Dann überzeugen Sie uns bitte bis zum 07.07.2019 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal unter www.esslingen.de/jobs mit Angabe der Kennziffer 85.19/61. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.


Kontakt

Stadt Esslingen
Wolfgang Ratzer
Esslingen
Deutschland
Telefon 0711/3512-2574