https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_6440822.html

15.03.2019

Ingenieurin und Ingenieur der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen für den Bereich Innenausbau U-Bahn (w/m/d)

Landeshauptstadt München in München

#42322
Behörde

Stellenbeschreibung

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Ingenieurin und Ingenieur der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen für den Bereich Innenausbau U-Bahn (w/m/d)

A 11 / E 11 TVöD, eine Entwicklungsmöglichkeit nach A 12 / E 12 TVöD ist ggf. möglich, unbefristet in Voll- oder Teilzeit.
Verfahrensnummer 7692

Ihr Einsatzbereich:

Baureferat, Friedenstraße 40

Die Hauptabteilung Ingenieurbau plant, baut, unterhält und betreibt Brücken, Straßentunnel, Tief­garagen, Unterführungen, U-Bahnhöfe, Streckentunnel, Lärmschutzwände und Stütz­mauern. In der Obhut des Ingenieurbaus stehen ca. 1.300 Bauwerke, die alle gepflegt, ver­waltet und unterhalten werden müssen. Die Abteilung U-Bahn- und Tunnelbau übernimmt das Projekt­management der Landeshauptstadt München für den Neubau komplexer Groß­projekte des Ingenieurbaus, wie z. B. Straßentunnel, Tiefgaragen, Streckentunnel und Bahn­höfe im U-Bahn-Bau, wenn die Stadt als Bauherrin tätig ist.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Betreuen der Planungs- und Bauphase, einschließlich Übernahme der Projektsteuerung und Projektleitung beim Innenausbau von neuen U-Bahnhöfen
  • Wahrnehmen der Bauherrenaufgaben, insbesondere Betreuen von Architektur- und Ingenieur­büros sowie Baufirmen, Kosten- und Terminkontrolle, Durchführen von Be­sprechungen und Verhandlungen, Abstimmen der Projekte mit Dritten etc.
  • Fachliches Beraten und Mitwirken beim Erstellen entsprechender Stellungnahmen bei Maß­nahmen Dritter

Worauf kommt es uns an?


Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem er­folg­reich abgeschlossenen Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur, Bau­ingenieur­wesen oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung und jeweils einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung, bevorzugt im Innenausbau von Sonder­bau­werken.

Des Weiteren sind insbesondere Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsstärke erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: wie die Bereitschaft und Fähigkeit zu konstruktiver, interdisziplinärer Kooperation, Teamfähigkeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz: z. B. Organisationstalent, Projektmanagement
  • Persönliche Eigenschaften: insbesondere Interesse an der Bearbeitung übergeordneter Themen, ein sicheres und verbindliches Auftreten, Eigeninitiative
  • Fachliche Kompetenz: Kenntnisse der Richtlinien und Regelwerke im Zusammenhang mit der Planung von Innenräumen (Ausbau), den aktuellen Veröffentlichungen zu diesen Themen­bereichen sowie den technischen Vorschriften (u. a. DIN-Normen), Kenntnisse im Bereich Brandschutz und TGA, Kenntnisse im Vergaberecht (u. a. VOB) und der Ge­bühren­ordnungen (u. a. HOAI)

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftige/r in EGr. 11 TVöD. Eine Ent­wicklungs­möglich­keit nach EGr. 12 TVöD ist ggf. möglich. Bei der Erfüllung der beamten­rechtilchen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 11 ausgebracht, eine Entwicklungsmöglichkeit nach BesGr. A 12 ist ggf. möglich. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Frischeisen (Tel. 089 233-61560), Leiter der Abteilung U-Bahn- und Tunnelbau.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren stehen Ihnen gerne Frau Römer (Tel. 089 233-61627) oder Frau Gessendorfer (Tel. 089 233-61619) vom Baureferat, Hauptabteilung Ingenieurbau, Geschäftsstelle zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fahrens­nummer 7692 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Studium und Arbeitszeugnisse. Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden. Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte verwenden Sie den Betreff „Bewerbung bei der Landeshauptstadt München“).

Ende der Bewerbungsfrist ist der 03.04.2019.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.


Kontakt

Landeshauptstadt München
Herr Frischeisen
Deutschland
Telefon 089 233-61560
servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de
www.muenchen.de/karriere