A-Z
Mein BauNetz

https://www.baunetz.de/stellenmarkt/stellenanzeige_5322032.html

09.02.2018

Ingenieurin/Ingenieur/Versorgungstechniker/Versorgungstechnikerin der Fachrichtung Versorgungstechnik

Kolpingstadt Kerpen in Kerpen

#37246
Behörde

Stellenbeschreibung

Die Kolpingstadt Kerpen, in unmittelbarer Nähe zur Stadt Köln, - ca. 67.000 Einwohner- sucht für das Amt Hochbau, Gebäude- und Energiewirtschaft, Abteilung Hochbau, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ingenieurin oder Ingenieur
der Fachrichtung Versorgungstechnik


(Dipl.-Ing., Bachelor oder Master of Engineering oder gleichwertig)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • die Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Steuerung, Kontrolle und Abrechnung von haustechnischen Anlagen und Energiesystemen für die Hochbaumaßnahmen ( Neu- und Umbauten, Sanierungs-, Modernisierungs- und Abbruchmaßnahmen im gesamten Gebiet der Kolpingstadt Kerpen,
  • Schwachstellenanalyse und Weiterentwicklung der versorgungstechnischen Gebäudeanlagen unter dem Gesichtspunkt der Energieeinsparung, Gebäudeautomation und Nutzungsfreundlichkeit,
  • Planung und Durchführung von Energieeinsparmaßnahmen einschließlich der Erstellung von Amortisationsberechnungen,
  • Fachliche Betreuung der regelmäßigen Wartungen der Haustechnikanlagen gemäß der PrüfVO einschl. der wiederkehrenden raumlufttechnischen Prüfungen sowie der jährlichen Prüfungen gem. TrinkwV,
  • Entwicklung und Umsetzung von technischen Konzepten im Bereich Versorgungstechnik mit Schwerpunkt Einsatz von regenerativen Energien,
  • Aufbau, Verwaltung, Aktualisierung und Ausbau eines technischen Gebäudemanagementsystems,
  • Fachliche Betreuung von externen Ingenieurbüros,
  • Fachliche Energieberatung in Zusammenarbeit mit dem Hochbauteam und anderen Verwaltungsabteilungen für die Projektrealisierung,
  • Bauherrenvertretung mit Schwerpunkt Optimierung einer wirtschaftlichen Projektabwicklung,
  • Kostencontrolling und Claim Management.

Anforderungen an interessierte Bewerberinnen und Bewerber
  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Versorgungstechnik mit den Schwerpunkten in Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik,
  • Bewerber/innen, die die Qualifikation bis zum Einstellungstermin nachweisen, werden ebenfalls berücksichtigt,
  • Berufserfahrung, insbesondere in den Leistungsphasen 5 – 8 gemäß HOAI als auch Verwaltungserfahrung wäre wünschenswert,
  • Berufserfahrung oder auch Studienschwerpunkt im Bereich der regenerativen Energien wäre wünschenswert,
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen der BauO NRW, VOB, GUV bzw. UVV, EnEV, HOAI werden erwartet,
  • Anwendungsbereite Kenntnisse und Umgang mit fachspezifischer Software (CAD und AVA) sowie grundlegende Praxis- und - Anwendungserfahrung in den gängigen MS-Office Programmen werden vorausgesetzt,
  • Sehr gute Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, selbständiges Arbeiten, gute Analyse-, Organisations- sowie Durchsetzungsfähigkeit wird erwartet,
  • Sensibilität im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern ist selbstverständlich,
  • Aufgrund von Außendiensttätigkeiten ist der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen eine Kostenerstattung zur Verfügung zu stellen, erforderlich.

Die Vergütung richtet sich entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz mit einem interessanten und vielfältigen Aufgabenspektrum sowie mit mitarbeiterorientierten An-geboten wie Weiterbildungsmöglichkeiten und Kantine. Die Möglichkeit zur Entfaltung Ihrer individuellen Stärken wird Ihnen geboten.
Die Kolpingstadt Kerpen beabsichtigt die Gründung einer kommunalen Planungs- und Baugesellschaft. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird die Bereitschaft erwartet, gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt auch für diese Gesellschaft tätig zu werden.
Die Stadt fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleich-stellungsgesetztes NRW bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeitstellen besetzbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit mit 39 Stunden wöchentlich zu besetzen.

Die Kolpingstadt Kerpen verwirklicht die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und ermuntert deshalb auch Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsbiografie zur Bewerbung.

Sind Sie interessiert?
Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 05. März 2018 nach Erscheinen dieser Anzeige an:
Kolpingstadt Kerpen, Abteilung Personal, Jahnplatz 1, 50171 Kerpen.

Nähere Auskünfte zur inhaltlichen Ausgestaltung der Stelle können bei Frau Leung, Tel.: 02237/ 58-314, und Herr Pütgens, Tel.: 02237/ 58-365, erfragt werden. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schmalebach aus der Abteilung Personal unter der Telefonnummer 02237/ 58-345 zur Verfügung.


Jobdetail

Beruf: Ingenieur/in
Anstellungsart: unbefristet


Einsatzbereich

Architektur/Landschaftsarchitektur (Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung Vergabe, Mitwirkung Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetr./Dokumentation)


Projektart

Behörden, Büros, Verwaltung


Kontakt

Kolpingstadt Kerpen
Abt. 11.3 Personalabteilung
Jahnplatz 1, 50171 Kerpen
Deutschland
Telefon 02237/58-345
tanja.schmalebach@stadt-kerpen.de
www.stadt-Kerpen.de