RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_oesterreichs_Bundeskanzler_wuenscht_sich_mehr_gute_Architektur_3681.html

04.06.1998

„Architektinnen und Architekten wollen und sollen bauen“

Österreichs Bundeskanzler wünscht sich mehr gute Architektur


Anläßlich der Verleihung des Friedrich-Kiesler-Preises an Frank O. Gehry in Wien hat der Österreichische Bundeskanzler Viktor Klima (SPÖ) eine deutlich bessere Förderung österreichischer Architekten gefordert. Das berichtet der Kurier in seiner Ausgabe vom 3. Juni 1998. Klima sagte: „Österreich verfügt über eine große Anzahl bedeutender Architekten aller Generationen, und wir wissen, daß dem eine viel zu kleine Anzahl gebauter Bauten gegenübersteht. Österreich braucht nicht nur Visionen, sondern auch deren Umsetzung. Architektinnen und Architekten wollen und sollen bauen.“ Klima kündigte weitreichende strukturelle Verbesserungen an. Er versprach, „Architektur zu fordern, zu födern und zu unterstützen.“
Frank O. Gehry erhielt den mit 750.000 Schilling (etwa 110.000 DM) dotierten Friedrich-Kiesler-Preis am 2. Juni 1998 als Anerkennung für sein Lebenswerk.

Meldung vom 5. 5. 1998


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

05.06.1998

25.000 Mark Preissumme

Architektur-Internet-Preis 1998 ausgelobt

04.06.1998

Streit um den Kulturkomplex

Immer lautere Kritik am Neubau des Rautenstrauch-Joest-Museums in Köln

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten