RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Stifter_des_Pritzker-Architektur-Preises_verstorben_4613.html

27.01.1999

Förderer der Baukunst

Stifter des Pritzker-Architektur-Preises verstorben


US-amerikanischen Presseberichten zufolge ist Jay Pritzker, Stifter des gleichnamigen Architekturpreises, am 22. Januar 1999 im Alter von 76 Jahren einem Herzinfarkt erlegen. Pritzker galt mit seinem Vermögen von fünf Millarden US-Dollar als einer der reichsten Männer Amerikas. Begonnen hatte er mit einem einzigen Hotel, später gründete er die Hyatt-Hotelkette, die heute mehr als 200 Häuser weltweit besitzt.
1979 rief er den mit 100.000 Dollar dotierten Pritzker-Architektur-Preis ins Leben, der seitdem jährlich vergeben wird und als eine der angesehensten Auszeichnungen in der Architekturwelt gilt. Pritzker hatte einmal erklärt, er sei sich im Verlauf seiner Arbeit an der Planung, dem Bau und der Einrichtung seiner Hotels bewußt geworden, wie wenig öffentliche Aufmerksamkeit die Architektur genieße. Durch seine an den Modalitäten der Vergabe des Nobelpreises orientierte Auszeichnung wollte er nicht nur Architekten für ihre Lebensleistung ehren und diese auch zu größerem Wettstreit untereinander motivieren, sondern eben auch das Interesse der Öffentlichkeit für die in seinen Augen vernachlässigte „Kunst der Architektur“ wecken.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

28.01.1999

Conradi ist da!

Neuer Präsident der Bundesarchitektenkammer

27.01.1999

Event statt Architektur?

André Heller stellte Pläne für Passauer Zentrum vor

>
BauNetz Wissen
Lernzone
Baunetz Architekten
ADEPT
baunetz interior|design
Ländlicher Zufluchtsort
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
32894417