RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Space99_in_Berlin_steht_bevor_5351.html

21.06.1999

Fachausstellung auch im virtuellen Raum

„Space99“ in Berlin steht bevor


Am 21. Juni 1999 fand im Deutschen Architektur-Zentrum DAZ in Berlin eine Pressekonferenz statt, auf der Einzelheiten zur bevorstehenden Fachausstellung mit Kongreß „Space99“ bekanntgegeben wurden.
Die „Space99“ findet vom 23. bis 25. Juni 1999 in den Räumen des DAZ statt und richtet sich hauptsächlich an Architekten und verwandte Berufe. Dieser Zielgruppe sollen angesichts eines sich rasant wandelnden Berufsbilds „neuen Medien, Technologien und Planungsinstrumente“ vorgestellt werden.
Die „Space99“ ist eine verschlankte Ersatzveranstaltung für die ursprünglich geplante Veranstaltung „PlaNet '99“. Carl Steckeweh, Bundesgeschäftsführer des mitveranstaltenden BDA, sagte auf der Pressekonferenz: „Die Space99 hatte eine Vorgeschichte, und die hieß PlaNet. Diese ist uns durch gewisse Intrigen aus der Hand geschlagen worden“. Auf Einzelheiten ging er nicht ein.
Michael Gelinek, Chef der DAZ-Betriebsgesellschaft, verwies darauf, daß die „Space99“ eine „Weltneuheit im Messebereich“ sei: Erstmals werde es eine begehbare Fachausstellung im virtuellen Raum geben. Edouard Bannwart von der Firma echtzeit („es heißt ja nicht 'Lokal99', sondern 'Space99'“) führte die von ihm umgesetzte virtuelle Navigationsmöglichkeit durch die Messe und ihre Stände vor. Über die VRML-Technik ist eine Navigation über einen herkömmlichen Internet-Browser möglich; allerdings muß dazu ein VRML-Viewer zusätzlich installiert sein.
An der (realen) Fachausstellung der „Space99“ beteiligen sich auf 600 Quadratmetern Fläche 39 Aussteller vor allem aus dem Bereich EDV. Auch das BauNetz ist dort mit einem eigenen Stand vertreten. Die Ausstellung ist an allen drei Tagen von 9.00 bis 20.00 Uhr geöffnet; am 23. Juni findet ab 18.30 ein Fest statt, auf dem unter anderem der Architekturkritiker Dieter Bartetzko singen wird.
Untrennbar zum Konzept der „Space99“ gehört ein hochkarätig besetzter dreitägiger Fachkongreß zu den Themen „Neue Medien und Technologien“, „Planungsinstrumente für Architekten“, „Planen in internationalen Netzen“, „Akquise, Werbung, PR-Arbeit“ sowie „Facility Management“. Jeweils ein Vortrag pro Themenblock wird live im Internet übertragen.
Auf einer eigenen Website finden Sie Links zur Internet-Übertragung, die virtuelle Messe sowie sämtliche weiteren Informationen zur „Space99“.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

21.06.1999

Einmalige Einrichtung

Pläne für Umbauten und Erweiterungen eines jüdischen Gemeindezentrums in Köln vorgestellt

18.06.1999

Wohnen ist ein Abenteuer

Wettbewerb „Preisgünstiges Wohneigentum in Verdichtungsgebieten“ entschieden

>
BauNetz Wissen
Gegen den Trend
Baunetz Architekten
HPP
BauNetzwoche
Private Perlen
Campus Masters
Jetzt bewerben