RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Sanierung_des_Luzerner_Traditionshaus_Schweizerhof__1661.html

17.07.1997

Kongresse in Prunksälen

Sanierung des Luzerner Traditionshaus „Schweizerhof“


Das im Jahre 1845 und 1865 errichtete Luzerner Grand-Hotel „Schweizerhof“, in dem die gekrönten Häupter und geistlichen Aristokraten einer versunkenen Epoche verkehrten, wird im kommenden Winter zur Großbaustelle. Mit dem Projekt der Basler Architekten Diener & Diener, die den Wettbewerb gewannen, bleiben die Säle in der heutigen Form erhalten.
100 Millionen Franken sollen in die sanfte Renovierung der Anlage mit den alten Prunksälen und in den Einbau modernster Kommunikationstechnologie investiert werden. Mit dem Umbau soll der „Schweizerhof“ ab dem Jahr 2000 als Kongreßhotel etabliert werden, gleichzeitig mit dem Nouvel-Bau auf der anderen Seeseite, der 1999 vollständig genutzt werden kann. Er soll helfen, Luzern als Kongreßtadt zu etablieren.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

17.07.1997

Erst schwarz, dann grün, dann wieder schwarz

Richtfest für das Bundespräsidialamt in Berlin

17.07.1997

Finanzieller Rostschutz

Sanierungsgelder für den Palmengarten in Frankfurt/Main

>
baunetz interior|design
Herz aus Beton
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
BauNetz Maps
Architektur entdecken
31746342