RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Preis_fuer_Supermarktdesign_geht_nach_Wien_22580.html

25.01.2006

Zurück zur Meldung

Am Limit

Preis für Supermarktdesign geht nach Wien


Meldung einblenden

Dem Büro Limit Architects aus Wien wurde am 16. Januar 2006 in New York der „International Innovation Award 2005“ verliehen.
Das „Institute of Store Planners“ gab Limit den undotierten Preis in der Kategorie Architektur für ihre Neukonzeption der „Merkur“-Märkte in Österreich.

Das Supermarkt-Design der Architekten basiert auf den Farben Grün und Weiß. Die Supermärkte bestehen aus flachen Kuben in strahlendem Weiß mit darauf affichierten, übergroßen Lebensmittel-Bildern und einem grünen Schriftzug. Derzeit gibt es 15 „Merkur“-Supermärkte in dem neuen Design.


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.










Alle Meldungen

<

25.01.2006

Hollands Corbusier

Wijdeveld-Ausstellung in Rotterdam

25.01.2006

Eastend Boys

Masterplan für Olympia 2012 in London ausgewählt

>
BauNetzwoche
Bunkerstadt Wünsdorf
BauNetz Wissen
Höher, heller, weiter
Baunetz Architekten
meck architekten
baunetz interior|design
Campus der schönen Dinge
Campus Masters
Jetzt bewerben