RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Preis_fuer_Hochhaeuser_ausgelobt_13925.html

01.07.2003

Zurück zur Meldung

Erhaben

Preis für Hochhäuser ausgelobt


Meldung einblenden

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 30. Juni 2003 meldet, hat die Stadt Frankfurt zusammen mit der DekaBank den „Internationalen Hochhauspreis“ ins Leben gerufen. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung soll ab 2004 alle zwei Jahre an Architekten und Bauherren für Hochhäuser vergeben werden, die sich in Ästhetik, Gestaltung und städtebaulicher Einbindung über den Durchschnitt erheben. Das Preisgeld, die Kosten der Organisation und die Präsentation der eingereichten Projekte in einer Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt werden dabei von der Bank übernommen.
Die Auslobung eines Hochhauspreises hatten Ingeborg Flagge und Peter Schmal vom Deutschen Architekturmuseum angeregt.


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

01.07.2003

Gläserne Sicherheit

Benedictus-Award entschieden

30.06.2003

Als Singles noch Ledige hießen

Ausstellung und Buch zum Neufert-Bau in Darmstadt

>
BauNetzwoche
Private Perlen
Baunetz Architekten
Behnisch Architekten
BauNetz Wissen
Mode im Mittelpunkt
Campus Masters
Jetzt bewerben
DEAR Magazin
Rostrotes Raster