RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Masterplan_von_MVRDV_in_Almere_641753.html

<ÜBERSICHT

16.09.2008

Bunte, urbane Perlenkette

Masterplan von MVRDV in Almere


Wie die Perlen einer Halskette sollen die verschiedenen städtebaulichen Nutzungen für das neue „Olympiaquartier“ in Almere aufgereiht werden. So stellten MVRDV kürzlich ihren extrem dichten Entwurf vor. Die ab 1975 gebaute New Town in der Nähe von Amsterdam wuchs in den letzten Jahren zu einer der fünftgrößten Städte der Niederlande. Nach der Realisierung des Hafen-Stadtteils und des Zentrums soll nun ein neuer Stadtteil im Westen Almeres gebaut werden.

Die Perlen sollen eine Mischung aus verschiedensten Elementen sein: exklusiv oder preiswert, groß oder klein, bunt oder in der gleichen Farbe. Der Entwurf basiert auf einem Auftrag der Wohnungsbaugesellschaft Stadgenoot, die sich eine flexible, vielfältige aber auch qualitative Planung für das Gebiet wünschte.

Die Planung umfasst insgesamt 60.000 Quadratmeter Bürofläche, 120.000 Quadratmeter Wohnfläche (ca. 1.000 Wohnungen), 15.000 Quadratmeter Nutzfläche für Bildung, 2.000 Quadratmeter Gewerbefläche und 2.640 Parkplätze.

MVRDV sehen in ihrem Masterplan nachhaltige Eigenschaften wie natürliche Belüftung, die effiziente Nutzung von Tageslicht, mechanische Parkanlagen und ökologische Fassaden vor. Diese ökologischen Elemente wollen sie gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Arup entwickeln. Das Quartier soll bis 2016 fertig gestellt werden.


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

16.09.2008

Nordpark Pulheim

Wettbewerb bei Köln entschieden

15.09.2008

In den Himmel gestapelt

Baubeginn für HdM-Turm in New York

>
Aus dem Archiv
Ausflug nach Bahrain
baunetz interior|design
Blick in die Vergangenheit
BauNetz Wissen
Neuer Treffpunkt
Baunetz Architekten
Waechter + Waechter Architekten
Campus Masters
Jetzt Projekt einreichen!